„Für mich kein Problem“

Für Wohnung in München: Mann würde sogar Freundin aufs Spiel setzen - pikanter Foto-Beweis aufgetaucht

Lieber eine Wohnung in München oder eine funktionierende Beziehung? Für einen Mann scheint das eine relativ einfache Entscheidung zu sein ...

München - Wer eine Wohnung in München sucht, sollte Geduld mitbringen. Ein gewisses Maß an Leidensfähigkeit und die Bereitschaft, Abstriche zu machen, schaden nicht. Schon vor Pandemie-Zeiten war das so. Nachdem sich die Corona-Lage in der Isar-Metropole zuletzt weiter verschärft hat, ist die Aufgabe nicht gerade leichter geworden.

Miet-Wahnsinn in München: Mann setzt sogar Beziehung aufs Spiel

Oftmals werden für die heißesten Aktien auf dem überhitzten Münchner Mietmarkt gar keine Vor-Ort-Besichtigungen mehr angeboten. Das „Kennenlernen“ findet jetzt auf digitalem Weg statt. Wer aus der Masse herausstechen will, sollte mit einem kreativen Anschreiben punkten - oder seine Gefühle abschalten. Letzteres ist für einen Münchner offenbar kein Problem.

Über die Social-Media-App Jodel hat er einen Chatverlauf mit einem potenziellen „Heilsbringer“ geteilt. Thema des Austausches ist eine Wohnung, die über das Online-Portal eBay-Kleinanzeigen angeboten worden ist. „Schönen guten Tag, ich suche für meine Freundin und mich einen schönen Platz zum Leben. Ich habe mir ihre Wohnung angesehen und wäre sehr daran interessiert“, beginnt der Münchner die Verhandlungen, die schon kurz darauf abgebrochen werden.

München: Mann könnte Wohnung nur ohne Freundin haben - für ihn kein Problem

Der oder die Vermittler*in hat offenbar andere Vorstellungen zugetragen bekommen. In der Antwortnachricht heißt es: „Guten Morgen, leider möchte meine Vermieterin lieber alleinstehende Personen als Mieter haben. Trotzdem noch viel Erfolg bei der Suche“. Nun wäre für den Münchner der Moment gekommen, sich für den Nachrichtenaustausch zu bedanken und die Wohnungssuche anderweitig fortzusetzen. Doch er hat andere Pläne.

eBay-Kleinanzeigen/München: Humor bei der Wohnungssuche kann nicht schaden

Offenbar hat ihn die Wohnung so überzeugt, dass er auf die traute Zweisamkeit mit seiner Angebeteten verzichten würde. „Das wäre für mich auch kein Problem“, reagiert er auf die Forderung der Vermieterin und versieht seinen Upload mit der mathematischen Formel „München, Wohnraum > Freundin“.

Ein Münchner würde für eine Wohnung in der Isar-Metropole sogar auf sein Beziehungsglück verzichten.

Dann bricht der Chat zur Enttäuschung der Jodel-Leser ab. Nur zu gerne hätte man Details über die Wohnung erfahren - und zum aktuellen Beziehungsstand des Users. Bei der Wohnungssuche in München dürfte sich seine Freundin jedoch ein gewisses Maß an Humor angeeignet haben.

Besichtigung nur auf Anfrage: Unweit des Maximilianeums soll die teuerste Wohnung in ganz München entstehen.

Rubriklistenbild: © dpa/Peter Kneffel

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare