1. tz
  2. München
  3. Stadt

Wohnung in München verzweifelt gesucht: Wirtefamilie geht ganz neuen Weg - Spezielle Belohnung für Vermieter

Erstellt:

Von: Nina Bautz

Kommentare

Die Wirte Barbara und Shane McMahon vor dem Asam Schlössl. Sie suchen eine Wohnung
Die Wirte Barbara und Shane McMahon vor dem Asam Schlössl. Sie suchen eine Wohnung © Sigi Jantz

Eine Wohnung in München zu finden ist kein Kinderspiel – aber vielleicht wird es mit Hilfe der Kinder zumindest ein wenig einfacher. Diese Hoffnung hat die Wirtefamilie des Asam Schlössl.

München - Ein buntes Haus, süße Strichmännchen und viele Blumen: Wer derzeit im Asam Schlössl einkehrt, der findet am Tisch nicht nur die Speisekarte vor, sondern auch eine Postkarte mit pinker Schrift und einer Kinderzeichnung. Dahinter verbirgt sich ein ungewöhnliches Gesuch: Die Wirtefamilie braucht ein neues Zuhause –- aus dem jetzigen Haus in Solln müssen sie Anfang kommenden Jahres wegen Eigenbedarfs raus…

München: Wirtefamilie braucht dringend neue Wohnung - diese Anforderungen gibt‘s

„Ein Haus oder eine Wohnung mit mindestens vier Zimmern zur Miete“, wünschen sich die Wirtefamilie Barbara (47) und Shane McMahon (51) mit ihrer Tochter (6) und ihrem Sohn (5). Das Wichtigste sei: „Die Immobilie soll in der Nähe des Asam Schlössls liegen. Wir haben sieben Tage die Woche mittags und abends offen und müssen oft hin- und herfahren, wir brauchen kurze Wege.“ Wichtig ist ihnen auch, dass sie eine Wohnküche haben werden. „Wir sind als Familie total gerne in der Küche und es ist schön, sich nebenbei unterhalten zu können.“

Ein Bild von den Kindern der Familie McMahon soll bei der Wohnungssuche helfen
Ein Bild von den Kindern der Familie McMahon soll bei der Wohnungssuche helfen © privat

So wie den McMahons geht es tausenden Familien in München – und da man bei der schwierigen Suche in der Stadt am besten irgendwie hervorsticht, kam dem bekannten Gastronomen-Paar diese Idee. „Ich will nicht im Internet inserieren. Wir glauben, man hat mehr Chancen über Kontakte – in diesem Fall über unsere vielen, lieben Gäste.“ Und da die Kinder auch gerne in der Gegend bleiben wollen, haben sie mitgeholfen und zu ihren Buntstiften gegriffen.

„Wir wollen uns da wohl fühlen – und auch langfristig dort bleiben“

Das neue Haus oder die neue Wohnung soll nicht irgendeine Unterkunft sein. „Wir wollen uns da wohl fühlen – und auch langfristig dort bleiben“, sagt Barbara McMahon, die mit ihrem Mann, einem erfahrenen Koch, nach zehn Jahren im Shane’s Restaurant (Dreimühlenviertel) seit September 2020 das Asam Schlössl führt. Trotz Corona laufe das Geschäft prima. „Das Schlössl ist einfach ein historisches Juwel. Wir wollen hier noch lange arbeiten.“ Und eben in der Nähe leben. Dem künftigen Vermieter (Hinweise bitte an info@asamschloessl.de) winkt eine besondere Belohnung. Die Wirte verschenken nicht etwa Geld, sondern Genuss. „Wir könnten uns einen Koch- oder Grillkurs oder ein Menü vorstellen…“

Asam Schlössl in München: Von der Künstlervilla zum Kult-Lokal

Das prachtvolle Thalkirchner Gebäude, in dem sich das Restaurant Asam Schlössl befindet, stammt aus dem Jahr 1687. Der Barockkünstler Cosmas Damian Asam, der es 1724 erwarb, ließ Fresken an der Fassade anbringen und einen Schlossgarten anlegen – der Grundstein für die heutige, außergewöhnliche Gastro-Herberge. Seit 1992 gehört das die Künstler-Villa der Augustiner Brauerei. Ein Jahr später wurde hier eine Gaststätte untergebracht. Wirtin wurde Birgit Netzle, Tochter der kürzlich verstorbenen Gastronomin Toni Netzle. Sie machte das Schlössl zu einem bekannten Restaurant, das auch viele Promis anzog. Netzle zog sich 2019 mit 65 Jahren zurück. Nach umfangreicher Sanierung übernahm dann das Gastropaar McMahon. 

Auch interessant

Kommentare