Auf frischer Tat ertappt

Männer klauen 120 Kilo schweres Dachblech

München - Ein aufmerksamer Anwohner hat zwei Silber-Dieben einen Strich durch Rechnung gemacht. Die Polizei lauerte den beiden auf und konnte sie noch am Tatort festnehmen.

Wie die Polizei mitteilte, nahm ein Zeuge am Freitag, gegen 2.30 Uhr, verdächtige Geräusche vom Dach eines stillgelegten Heizkraftwerks wahr. Er verständigte die Polizei.

Die eintreffenden Beamten sahen zwei Personen auf dem Dach, die ein größeres Metallstück vom Dach warfen. Als beide Täter das leerstehende Gebäude verlassen wollten, um das Diebesgut an sich zu nehmen, konnte zunächst einer der Beschuldigten direkt am Ausgang festgenommen werden.

Der zweite Täter konnte nach kurzer Flucht ebenfalls gestellt werden.

Im weiteren Verlauf der Ermittlungen stellte sich heraus, dass es sich bei dem Diebesgut um ein rund 120 Kilo schweres Stück silbernes Dachblech im Wert von rund 200 Euro handelte.

Die beiden Beschuldigten, ein 34-jähriger und ein 30-jähriger Rumäne, welche in Deutschland keinen festen Wohnsitz haben, wurden zur Entscheidung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Achtung, Pendler: Störung bei S7 und Stau auf der Stammstrecke
Achtung, Pendler: Störung bei S7 und Stau auf der Stammstrecke
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Weihnachten 2017 wird alles besser - 5 Tipps für ein nachhaltiges Fest
Weihnachten 2017 wird alles besser - 5 Tipps für ein nachhaltiges Fest

Kommentare