Münchens irrste Radl-Fallen

+
Am Oberanger werden beide Radspuren von parkenden Autos blockiert.

München - Die tz und der Bund Naturschutz stellen die schlimmsten Radl-Fallen in München vor: Sehen Sie hier an gefährlichen und auch ärgerlichen Beispielen, wie wenig Rücksicht teilweise auf Radlfahrer genommen wird.

Welcher Radler kennt das nicht: Ein Lieferfahrzeug parkt den Radweg zu, Verkehrsführungen zwingen zu langen Umwegen oder im Winter verwandelt sich die Radlspur in einen Eisparcours. Und wenn alles schief läuft, steht ein Polizeiauto ohne Blaulicht auf dem Radweg…

Dem Bund Naturschutz (BN) München sind solche Radlerfallen ein Dorn im Auge. Er rief Münchens Fahrradfahrer dazu auf, die unmöglichsten Stellen auf Münchens Straßen zu fotografieren und die Bilder einzusenden. „Die Resonanz war überwältigend“, so Martin Hänsel, Vize-Geschäftsführer des BN München. „Über 200 Bilder erreichten uns. Das zeigt, wie sehr das Thema den Menschen unter den Nägeln brennt.“

Die Münchner können jetzt auf der Homepage des BN München (www.bn-muenchen.de) darüber abstimmen, was die fieseste Radlerfalle Münchens ist. Hänsel: „Ein erstes Fazit unserer Aktion können wir schon jetzt ziehen: Für eine Stadt, die Radlhauptstadt sein will, ist die Situation für die Radfahrer absolut ungenügend. Wir werden deshalb die ,Gewinnerbilder‘ unserer Aktion dem Stadtrat vorlegen und uns für Verbesserungen stark machen.“

Münchens kuriose Radlfallen

Am Oberanger werden beide Radspuren von parkenden Autos blockiert. Die ganze Geschichte zu Münchens Radlfallen, lesen Sie hier.  © bn-muenchen.de
Ein Schotterhaufen beendet die Radlfahrt an der Zschokkestraße. Die ganze Geschichte zu Münchens Radlfallen, lesen Sie hier.  © bn-muenchen.de
Parkende Lkw blockieren den Radweg an der Offenbachstraße - die Radlspur ist kaum noch zu sehen. Die ganze Geschichte zu Münchens Radlfallen, lesen Sie hier.  © bn-muenchen.de
In die Falle gelockt: Baufahrzeuge versperren den Radweg an der Ichostraße. Die ganze Geschichte zu Münchens Radlfallen, lesen Sie hier.  © bn-muenchen.de
Hier gehts gar nicht mehr weiter für Radfahrer: Meyerbeerstraße. Die ganze Geschichte zu Münchens Radlfallen, lesen Sie hier.  © bn-muenchen.de
Ausgebauter Radweg - leider auf Schienen. Die ganze Geschichte zu Münchens Radlfallen, lesen Sie hier.  © bn-muenchen.de
Eng wird's für Radler an dieser Baustelle an der Cosimastraße. Die ganze Geschichte zu Münchens Radlfallen, lesen Sie hier.  © bn-muenchen.de
Abruptes Ende des Radwegs auf die Bundesstraße. Die ganze Geschichte zu Münchens Radlfallen, lesen Sie hier.  © bn-muenchen.de
"Radfahrer auf der Gehbahn schieben": Wer, wie, wo, was? Die ganze Geschichte zu Münchens Radlfallen, lesen Sie hier.  © bn-muenchen.de
Fahrverbot auf dem Radweg. Die ganze Geschichte zu Münchens Radlfallen, lesen Sie hier.  © bn-muenchen.de
"Einspurige Fahrräder ohne Anhänger frei": Ahhh, alles klar. Die ganze Geschichte zu Münchens Radlfallen, lesen Sie hier.  © bn-muenchen.de

Cl/Jbu/We

Auch interessant

Meistgelesen

Paar will sich in fremdem Auto vergnügen - dann folgt der Schock
Paar will sich in fremdem Auto vergnügen - dann folgt der Schock
München: Alfons Schuhbeck macht nach wenigen Monaten seinen Laden schon wieder dicht
München: Alfons Schuhbeck macht nach wenigen Monaten seinen Laden schon wieder dicht
Grünen planen Verkehrswende: Autofahrer sollen aus wichtiger Straße im Zentrum verschwinden
Grünen planen Verkehrswende: Autofahrer sollen aus wichtiger Straße im Zentrum verschwinden
23-Jähriger mit Waffe bedroht - plötzlich fallen Schüsse
23-Jähriger mit Waffe bedroht - plötzlich fallen Schüsse

Kommentare