Münchens Müllbrummis fahren für Olympia 2018

+

München - Rollende Werbeflächen für die Olympia-Bewerbung bieten ab sofort die 120 Brummis des Münchner Abfallwirtschaftsbetriebes.

Wo zuvor noch die Kampagne zur korrekten Mülltrennung prangte, wird jetzt auf die gemeinsame Anstrengung für die Spiele 2018 abgezielt. Saubere Entsorgung ist aber auch für die Planer der Bewerbung wichtig. Abfallvermeidung, -minimierung, -trennung und Recycling sind elementare Bausteine des Umwelt- und Nachhaltigkeitskonzepts der Bewerbung. Das Bild zeigt v. l. Mario Halusca, Fahrer des Müllfahrzeugs, Jürgen Bühl, Geschäftsführer der Bewerbungsgesellschaft München 2018, Gabriele Friderich, Kommunalreferentin und Erste Werkleiterin des AWM, Helmut Schmid, Zweiter Werkleiter des AWM, Stefan Bruckner, Marketing Direktor bei München 2018.

Schön im Schnee: So entzückend sind die deutschen Wintersport-Damen

Schön im Schnee: So entzückend sind die deutschen Wintersport-Damen

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare