Münchner (19) wirft Spezl Flasche ins Gesicht

München - Ein Streit unter Freunden ist in Harlaching völlig aus dem Ruder gelaufen. Es flogen Flaschen, einer der jungen Raufbolde wurde schwer verletzt. Jetzt ermittelt die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung.

Am Mittwoch gegen 02.15 Uhr kam es in der Wohnung eines 19-jährigen Münchners zu einem Streit zwischen ihm und seinem 21-jährigen Freund. Im Laufe dieser Auseinandersetzung eskalierte die Situation. Der 19-Jährige warf mit zwei Bierflaschen nach seinem Gast. Eines der Geschosse traf diesen im Gesicht.

Dadurch brach dem jungen Mann ein Schneidezahn ab und er erlitt eine Platzwunde an der Lippe. Daraufhin flüchtete der Verletzte aus der Wohnung und sprach eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife an. Der 19-Jährige wurde angezeigt und muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Signalstörung bei der S1 ist behoben
S-Bahn: Signalstörung bei der S1 ist behoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ

Kommentare