Münchner AC/DC-Fan rockt bei "Supertalent"

+
AC/DC-Fan Takeshi spielt „Luft“-Gitarre in seinem Münchner Imbiss

München - In der RTL-Show "Das Supertalent" will Takeshi Nagaike am Samstag sein Können zeigen. Zwei seiner Talente: Kochen und Rocken.

„In Elzgießeleistlaße“, antwortet Takeshi Nagaike der tz auf die Frage, wo in München sich sein Imbiss Take Don befindet. Ausgerechnet, gleich drei „R’s“ befinden sich in seiner Adresse!, sagt der 46-Jährige Japaner und lacht dabei aus ganzem Herzen. Takeshi ist ein fröhlicher Mensch, der täglich seine Kundschaft in der Mittagspause mit japanischem Rindfleisch-Eintopf und raffinierten Salaten, beglückt.

Doch Takeshi kocht – und rockt gerne. Seit seiner Jugend, die er in Tokio verbrachte, ist er ein großer Fan von AC/DC. Sein Lieblingstitel: Hells Bells. Mit seiner ganz eigenen Interpretation versucht er am Samstag beim Supertalent die Jury um Dieter Bohlen, Sylvie van der Vaart und Bruce Darnell zu begeistern. Und bis zu seinem Auftritt übt Takeshi auf seiner „Luft-Gitalle“. Viel Glück!

lay

„Das Supertalent“, Samstag, 20.15 Uhr, RTL

Energie pur: AC/DC im dritten Frühling

02_stuttgart
Die Band wurde im Jahr 1973 von den Brüdern Angus und Malcolm Young gegründet - und sie rockt noch heute! AC/DC feiert dieses Jahr 35-jähriges Jubiläum. Sehen Sie in den folgenden Bildern, wie viel Energie die Australier auch in den 00er-Jahren noch versprühen. © dpa
03_johnson
Sänger Brian Johnson (Foto von 2001) löste im Jahr 1980 den verstorbenen Bon Scott als Frontmann ab. © dpa
04_johnson
Dem Erfolg war das nicht abträglich. © dpa
05_neu
Der größte Klassiker, "Highway To Hell" (1979) wurde zwar noch von Bon Scott gesungen ... © dpa
06_young
... doch nach dessen Tod und mit Brian Johnson am Mikro veröffentlichten AC/DC mit "Back In Black" (1990) aus dem Stand weg ihr erfolgreichstes Album aller Zeiten. © dpa
07_uniform
Charakteristisch bei den Live-Auftritten: die Schuluniformen, in denen die Aussie-Rocker auch Mitte Fünfzig noch frisch wirken wie andere Mitte Zwanzig. © dpa
08_hannover
2001 spielten AC/DC vor jeweils Zehntausenden Menschen ihre Open-Air-Tour. Hier bewundern 56.000 in Hannover die Australier. © dpa
09_fans
So sehen echte Fans aus: Hardrock-Anhänger 2001 auf dem EuroSpeedway Lausitz in der Nähe der südbrandenburgischen Stadt Senftenberg © dpa
10_band
Kann schon mal vorkommen, dass Fans und Band kollektiv in Ekstase verfallen. © dpa
11_eier
Angus Young prüft bei seinem Frontmann genau nach: Hat unser Rock Eier? Ja, hat er! © dpa
12_ruhiger
In den letzten Jahren ließen es die Australier etwas ruhiger angehen - ihr letztes Studioalbum "Stiff Upper Lip" datiert aus dem Jahr 2000. © dpa
13_aktuell
AC/DC: Die besten Bilder © Guido Karp / Sony BMG
14_aktuell
AC/DC: Die besten Bilder © Guido Karp / Sony BMG
15_aktuell
AC/DC: Die besten Bilder © Guido Karp / Sony BMG
16_aktuell
AC/DC: Die besten Bilder © Guido Karp / Sony BMG
16b_aktuell
AC/DC: Die besten Bilder © Guido Karp / Sony BMG
17_aktuell
AC/DC: Die besten Bilder © Guido Karp / Sony BMG
18_aktuell
AC/DC: Die besten Bilder © Guido Karp / Sony BMG
19_aktuell
AC/DC: Die besten Bilder © Guido Karp / Sony BMG
20_aktuell
AC/DC: Die besten Bilder © Guido Karp / Sony BMG
21_aktuell
AC/DC: Die besten Bilder © Guido Karp / Sony BMG
22_aktuell
AC/DC: Die besten Bilder © Guido Karp / Sony BMG
23_aktuell
AC/DC: Die besten Bilder © Guido Karp / Sony BMG
24_aktuell
AC/DC: Die besten Bilder © Guido Karp / Sony BMG
25_aktuell
AC/DC: Die besten Bilder © Guido Karp / Sony BMG
26_aktuell
AC/DC: Die besten Bilder © Guido Karp / Sony BMG

Auch interessant

Meistgelesen

Party-Ärger an der Isar: Anwohner dokumentiert seine schlaflose Nacht
Party-Ärger an der Isar: Anwohner dokumentiert seine schlaflose Nacht
Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
Drahtesel-Wahnsinn am Marienplatz: Wer hält sich wirklich an das Verbot?
Drahtesel-Wahnsinn am Marienplatz: Wer hält sich wirklich an das Verbot?

Kommentare