Neues bei U-Bahn, Tram und Bussen

Münchner aufgepasst: Das ändert die MVG in den kommenden Monaten

+
Ab 4. Juni nimmt die neue City-Ringlinie ihren Betrieb auf. Sie startet und endet am Hauptbahnhof.

In den nächsten Wochen und Monaten wird die MVG einige Änderungen bei der U-Bahn-Taktung, der Tram oder den Bussen vornehmen. Hier erfahren Sie, welche Änderungen Sie betreffen könnten.

München - Die MVG erweitert ihr Angebot in den kommenden Monaten. Die U2 fährt ab 4. Juni als erste U-Bahnlinie ganztags im Fünf-Minuten-Takt. Am selben Tag startet auch der neue City-Ringbus. Die Tram 19 fährt ab 7. Mai bis nach Berg am Laim Bahnhof. Ein Überblick über die wichtigsten Änderungen:

Die U2 wird ganztags auf einen Fünf-Minuten-Takt verdichtet. Startschuss ist am 4. Juni. Montags bis freitags von 6 bis 20 Uhr fahren die Züge zwischen Harthof und Messestadt Ost durchgängig alle fünf Minuten.

Lesen Sie zudem: Immer wieder Verspätungen - Das ändert sich ab Frühsommer bei der S-Bahn

Die neue Bus-City-Ringlinie 58/68 kombiniert ab 4. Juni die bestehenden Buslinien 58, 148 und 150. Der Ringschluss bietet Fahrgästen neue umsteigefreie Verbindungen zwischen Hauptbahnhof, Goetheplatz, Kolumbusplatz, Silberhornstraße, Ostbahnhof, Prinzregentenplatz, Herkomerplatz, Tivolistraße, Giselastraße, Universität, Königsplatz und Hauptbahnhof. Er erreicht alle U-Bahn-Äste und entlastet damit die U-Bahn in der Innenstadt sowie den MetroBus 54 zwischen Ostbahnhof und Tivolistraße und den StadtBus 154 zwischen Herkomerplatz und Universität. Die Ringbusse verkehren montags bis sonntags tagsüber alle zehn Minuten von Hauptbahnhof bis Hauptbahnhof. Ebenfalls ab 4. Juni startet die neue Linie 149 Ostbahnhof – Zamilapark.

Vielleicht interessiert Sie auch das: Notarzteinsatz - Chaos am Vormittag auf den Linien U6 und U3

Die Tram 19 fährt ab 7. Mai bis nach Berg am Laim. Den Abschnitt Max-Weber-Platz – St.-Veit-Straße übernimmt die Ersatztram 37. Dadurch erhält Steinhausen dauerhaft eine umsteigefreie Straßenbahn-Verbindung in die City. 

kv

Auch interessant

Meistgelesen

Falsche Notrufe am Monopteros: Chaoten locken Polizei in die Falle
Falsche Notrufe am Monopteros: Chaoten locken Polizei in die Falle
Zwei Jahre nach Todesdrama: Karl-Heinz Zacher über das Leben ohne seine Nina
Zwei Jahre nach Todesdrama: Karl-Heinz Zacher über das Leben ohne seine Nina
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München

Kommentare