Einbrecher auf frischer Tat ertappt

München - Eine aufmerksame Nachbarin wurde drei Einbrechern in Mittersendling zum Verhängnis. Die Polizei konnte die Täter noch in der verwüsteten Wohnung festnehmen.

Am Montag, 26. November, ertappte die Polizei drei Wohnungseinbrecher auf frischer Tat. Die drei Täter zwischen 29 und 34 Jahren hebelten im obersten Stockwerk eines Mehrfamiliehauses in Mittersendling gewaltsam die Eingangstür auf und durwühlten die ganze Wohnung. Eine Hausbewohnerin wurde durch den Lärm auf die Geschehnisse im Treppenhaus aufmerksam und verständigte die Polizei.

Die eintreffenden Beamten konnten die Einbrecher noch im Haus festnehmen. Die drei Georgier werden heute im Laufe des Tages dem Ermittlungsrichter zur Klärung der Haftfrage vorgeführt. Ob die drei Beschuldigten für weitere gleichgelagerte Einbruchdiebstähle als Täter in Frage kommen, wird derzeit durch die zuständige Fachdienststelle der Kriminalpolizei geklärt.

mm

Rubriklistenbild: © dapd

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?

Kommentare