Bei Kitzbühel

In Tirol: Münchner (38) rettet 79-Jährigem das Leben

+
Am Schwarzsee bei Kitzbühel zog der Münchner den 79-Jährigen aus dem Wasser.

Kitzbühel - Mit seiner raschen Hilfe hat ein Münchner an einem See in Tirol einem 79 Jahre alten Einheimischen wohl das Leben gerettet.

Nach Angaben der österreichischen Polizei vom Samstag hatte der 38-Jährige am Freitagabend am Schwarzsee bei Kitzbühel bemerkt, dass der alte Mann mit dem Gesicht nach unten im Wasser trieb.

Der 79-Jährige aus dem Bezirk Kitzbühel war gegen 19 Uhr zum Schwimmen gegangen. Als er sich etwa vier bis fünf Meter vom Steg entfernt befand, verschlechterte sich sein körperlicher Zustand.  

Sofort sprang der Münchner ins Wasser und zog den bereits bewusstlosen Mann zu einem Steg. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz wurde der 79-Jährige mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus in St. Johann in Tirol zur weiteren Beobachtung geflogen.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare