präsentiert von der Stadt München und M-net

Münchner Ringparade: Mit dem Fahrrad über die "Stadtautobahn"

Zum zweiten Mal verwandelt die Initiative Radlhauptstadt München den Mittleren Ring bei der "Münchner Ringparade" zum Radl-Highway.
1 von 15
Zum zweiten Mal verwandelt die Initiative Radlhauptstadt München den Mittleren Ring bei der "Münchner Ringparade" zum Radl-Highway.
Highlight des Corsos ist die Fahrt durch den Luise-Kiesselbach-Tunnel.
2 von 15
Highlight des Corsos ist die Fahrt durch den Luise-Kiesselbach-Tunnel.
Ab 10.30 Uhr gibt es am Startplatz, dem Neuhofener Berg, ein buntes Rahmenprogramm mit Brunch und Musik.
3 von 15
Ab 10.30 Uhr gibt es am Startplatz, dem Neuhofener Berg, ein buntes Rahmenprogramm mit Brunch und Musik.
Bereits im vergangenen Jahr nutzten 15.000 Radlerinnen und Radler die Gelegenheit und radelten über den Mittleren Ring.
4 von 15
Bereits im vergangenen Jahr nutzten 15.000 Radlerinnen und Radler die Gelegenheit und radelten über den Mittleren Ring.
Für Stärkung und Rahmenprogramm ist auch gesorgt.
5 von 15
Für Stärkung und Rahmenprogramm ist auch gesorgt.
Ab 12.30 Uhr stellen sich dann alle Radlerinnen und Radler zur Startaufstellung auf, bis Stadtrat Gerhard Mayer um 13.00 Uhr das Startsignal zur diesjährigen Ringparade gibt.
6 von 15
Ab 12.30 Uhr stellen sich dann alle Radlerinnen und Radler zur Startaufstellung auf, bis Stadtrat Gerhard Mayer um 13.00 Uhr das Startsignal zur diesjährigen Ringparade gibt.
Der Münchner Telekommunikationsdienstleister M-net präsentiert die Ringparade zum zweiten Mal und weitet damit sein Engagement für die Radlhauptstadt München weiter aus.
7 von 15
Der Münchner Telekommunikationsdienstleister M-net präsentiert die Ringparade zum zweiten Mal und weitet damit sein Engagement für die Radlhauptstadt München weiter aus.
Im Ziel auf dem Coubertinplatz im Olympiapark wartet ein gemütliches Rahmenprogramm mit Biergarten, Erfrischungsgetränken und Live-Musik auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.
8 von 15
Im Ziel auf dem Coubertinplatz im Olympiapark wartet ein gemütliches Rahmenprogramm mit Biergarten, Erfrischungsgetränken und Live-Musik auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Am Sonntag, 3. September, sind alle Münchnerinnen und Münchner herzlich eingeladen, bei der Ringparade gemeinsam über Münchens "Stadtautobahn" zu radeln.

Auch interessant

Meistgesehen

Die große Geburtstagssause: Hier feiert die Stadt München
Die große Geburtstagssause: Hier feiert die Stadt München
Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages
Stadt
Große Sause in München: So wurde SIE zum „Bunny“ des Jahres
Große Sause in München: So wurde SIE zum „Bunny“ des Jahres

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.