Einfach #atraum

Der Münchner Sommernachtstraum 2020: die nächste Sommernacht zum Träumen

+
Sommernachtstraum München: Lassen Sie sich entführen in eine Welt voller Farbenpracht, kulinarischer Genüsse und einzigartiger Kunst.

Am 18. Juli 2020 taucht der Sommernachtstraum, präsentiert vom Flughafen München, den Olympiapark erneut in leuchtende Farben und spektakuläre Sounds. Der Vorverkauf läuft!

Der Ticketvorverkauf für den Sommernachtstraum 2020 hat am 1.12. begonnen. Schnell sein lohnt sich: Die Early Bird-Tickets gibt es jetzt zu günstigen Preisen.

Der Sommernachtstraum ist in jedem Jahr vor allem eines: ein Festival, dem die Stadt immer wieder aufs Neue entgegenfiebert! Über 33.000 Gäste, aus München und der ganzen Welt, haben im Juli die Sommernacht des Jahres 2019 gefeiert: bei bestem Wetter vor den Open Air-Bühnen getanzt, Kunst auf dem Olympiasee bestaunt und einen Spaziergang durch die Flaniermeile mit vielfältigen kulinarischen Spezialitäten unternommen. Zum Abschluss brachte das größte Feuerwerk Deutschlands einmal mehr die Sommerstadt zum Leuchten.

Sommernachtstraum: Vorverkauf mit neuer Ticketstaffelung

Neu 2020 ist die Staffelung der Ticketpreise. Schnell Entschlossene genießen weitreichende Vorteile: Wer frühzeitig Karten kauft, kann bis zum 31. Dezember 2019 ein preisgünstiges Early Bird-Ticket für 29 bzw. 19 Euro erwerben. Im Anschluss gehen am 1. Januar 2020 Tickets der Preisstufe 1 für 39 bzw. 29 Euro in den Verkauf, die Tickets der Preisstufe 2 (43 bzw. 33 Euro) folgen ab dem 1. April 2020. Familien, größere Gruppen und Rollstuhlfahrer genießen den Sommernachtstraum mit ermäßigten Tickets, zusätzlich gestaffelt durch die Preisstufen 1 und 2.

Impressionen: Der Münchner Sommernachtstraum 2020

 © Olympiapark Sommernachtstraum
 © Olympiapark Sommernachtstraum
 © Olympiapark Sommernachtstraum
 © Olympiapark Sommernachtstraum
 © Olympiapark Sommernachtstraum
 © Olympiapark Sommernachtstraum
 © Olympiapark Sommernachtstraum
 © Olympiapark Sommernachtstraum

Mit allen Tickets jeder Kategorie genießen die Gäste des Sommernachtstraums bis zu sechs Shows mit Top-Künstlern auf mehreren Open Air-Bühnen, dazu eine breite Auswahl an kulinarischen Spezialitäten aus aller Welt, künstlerische Performances und das spektakulärste Feuerwerk Deutschlands – ein Festival für alle Sinne und eine garantiert unvergessliche Sommernacht. Erhältlich sind alle Tickets bei München Ticket, Tel. 089 54 81 81 81, www.muenchenticket.de. Die Tickets verstehen sich inklusive VVK-Gebühr, zzgl. Versandkosten.

Die Tickets des Sommernachtstraums 2020 in der Übersicht

VIP-Tickets: für Ihren ganz besonderen Sommernachtstraum

VIP-Gäste können sich auch 2020 auf ein ganz besonderes Erlebnis freuen. Das Restaurant „Coubertin“ mit großem Open Air-Bereich heißt VIP-Gäste mit kulinarischen Spezialitäten und Getränken willkommen und bietet von der Dachterrasse einen außergewöhnlichen Blick auf das Feuerwerk. Oder die Gäste gehen hinunter an den See und bestaunen das Spektakel auf der VIP-Plattform aus nächster Nähe. Dazu ermöglicht das VIP-Ticket Zugang zu jeder Bühne des Sommernachtstraums. Nach der spektakulären Pyro-Show auf dem Olympiasee werden im „Coubertin“ Dessert-Spezialitäten serviert, um den Abend gebührend ausklingen zu lassen. Das VIP-Ticket ist für 229 Euro bei München Ticket zu erwerben, inklusive Zutritt zum Gelände und VIP-Bereich sowie einem Parkticket, zzgl. Versandkosten.

https://www.sommernachtstraum-muenchen.de/tickets

Kontakt

Olympiapark München
Spiridon-Louis-Ring 21
80809 München
Tel.: 089/3067-0
E-Mail: info@olympiapark.de
Web: www.sommernachtstraum.de

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Konzert von Rap-Stars - Polizei massiv bedroht: „Wir stechen euch ab, Scheißbullen!“
Nach Konzert von Rap-Stars - Polizei massiv bedroht: „Wir stechen euch ab, Scheißbullen!“
Entlarvende Bilder aus München! So funktioniert der Trick der schwebenden Straßenkünstler
Entlarvende Bilder aus München! So funktioniert der Trick der schwebenden Straßenkünstler
Frau will sich an Ex rächen: Seine DNA an angeblichem Tatort verteilt
Frau will sich an Ex rächen: Seine DNA an angeblichem Tatort verteilt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.