tz lädt ein

München geht stiften

+

München - Da ist er, der Frühling in der Stadt! Nicht bloß mit den ersten bunten Am Freitag Morgen beginnt der Münchner Stiftungsfrühling.

Dabei wollen die Veranstalter zeigen, dass Stiftungen und ihre Partner viel mehr für die Gesellschaft tun, als man auf den ersten Blick meinen könnte. Medizin, klar. Aber auch Sport, Bildung und das Münchner Stadtbild: Um all das kümmern sich jene Organisationen, die sich jetzt eine Woche lang präsentieren.

Der Nabel der Veranstaltung ist die BMW-Welt mit einer Vielzahl von Info-Ständen und einer Reihe von Einzelveranstaltungen. Für alle Interessierten: Jeder kann auch selber aktiv werden – beispielsweise bei Diskussionsrunden zu den verschiedensten Bereichen, bei Workshops oder bei Themen-Führungen. Und für die Fachwelt gibt’s die Chance, Kontakte zu knüpfen. Noch mehr Infos finden Sie im Netz bei www.muenchnerstiftungsfruehling.de.

Jetzt aber Schluss mit Reden, jetzt schauen wir schon mal vorab rein:

Denkmal erleben

Es ist einer der bekanntesten -Orte Münchens - und dann doch auch wieder einer der unbekanntesten … Oder wissen Sie genau Bescheid über den Hofgarten? Viel, viel Info gibt’s direkt vor Ort. Am 22., 23. und 24. März bietet die Baudenkmal-Stiftung München unter dem Motto Der Hofgarten - das unbekannte Wesen eine Führung an. Dabei geht’s vor allem um das Tor und die anschließenden Arkaden. Zwischendrin ist dann auch mal ein Abstecher zum Diana-Tempel (Foto) erlaubt …

Mit Größen diskutieren

Die Versicherungskammer-Stiftung fördert das Ehrenamt - mit -besonderem Augenmerk auf die -Jugend. Geschäftsführerin Carolin Pinegger (49) hat zu diesem Thema eine Gesprächsrunde mit Ex-Landtagspräsident Alois Glück (75, Foto) organisiert. Wer am 25. März ab 9 Uhr dabei sein will, meldet sich im Netz an: versicherungskammer-stiftung.de.

Den Symphonikern zuhören

Auch Musik ist drin im Stiftungsfrühling - etwa mit einem Konzert der Münchner Symphoniker (hier im Olympiastadion aufgenommen) morgen um 18 Uhr. Die Streicher spielen unter anderem Mozarts kleine Nachtmusik. Dahinter steht die Stadtsparkasse, die seit 2004 Partner des Orchesters ist. Die Bank ist Hauptsponsor des Stiftungsfrühlings und präsentiert sechs Stiftungen.

Den Einzelhandel fördern

Die Günther Rid Stiftung beschäftigt sich mit dem Einzelhandel. Dass es da nicht bloß ums Geschäft geht, wird schnell klar, wenn man drüber nachdenkt, wie sehr Unternehmen wie Bettenrid (Foto oben) oder Kustermann die Stadt prägen. Vorständin Michaela Pichlbauer (49): „Wir als Stiftung bieten vor allem ein hochkarätiges Fortbildungsprogramm.“ Am 24. März präsentiert sie das Azubi-College in einem Vortrag.

Uli Heichele

Auch interessant

Meistgelesen

Baum auf Gleis und Polizeieinsatz: S2 und S3 fahren wieder nach Plan
Baum auf Gleis und Polizeieinsatz: S2 und S3 fahren wieder nach Plan
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Vogelbestand in München rapide gesunken: Diese Arten sind ebenfalls bedroht
Vogelbestand in München rapide gesunken: Diese Arten sind ebenfalls bedroht

Kommentare