Münchner stirbt nach Motorradunfall

Koblenz - Ein 39 Jahre alter Motorradfahrer aus München ist am Samstagnachmittag bei einem Unfall in der Nähe von Koblenz tödlich verunglückt.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand habe er im Verlauf einer Rechtskurve auf splittbedeckter Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sei auf die Gegenfahrbahn gerutscht, teilte die Polizei Mayen (Kreis Mayen-Koblenz) mit. Dort kollidierte er mit einem anderem Motorrad.

Dessen Fahrer sei noch nach rechts ausgewichen, ohne jedoch die Kollision verhindern zu können. Die Landstraße 10 wurde für zwei Stunden voll gesperrt. Die Polizei Mayen sucht noch nach Unfallzeugen. Der verunglückte Fahrer war auf der Landstraße aus Richtung Schloss Bürresheim kommend in Richtung Kirchwald unterwegs.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion