Münzen unterschlagen: Davor Šuker muss zahlen

+
Davor Suker wurde wegen Fundunterschlagung verurteilt

München - Weil er wertvolle Münzen gefunden und eingesteckt hat, muss der ehemalige Fußballstar Davor Šuker 8000 Euro bezahlen.

Bei der Fußball-WM 1998 war er mit sechs Treffern Torschützenkönig gewesen: Davor Šuker gilt in seiner kroatischen Heimat noch immer als Nationalheld. Bis 2003 war er Profi beim TSV 1860 München. Der frühere Fußball-Star hatte am einen unangenehmen Termin – vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 43-Jährigen Unterschlagung eines wertvollen Fundes vor!

Lesen Sie auch:

Šuker vor Gericht

Auf einem Flug von Mailand nach London am 10. Februar entdeckte Šuker im Ablagefach am Vordersitz in der Business-Class eine Plastikhülle. „Ich habe mich nach meinem Handy gebückt, da habe ich es gesehen“, berichtete er vor Gericht. In der Hülle befanden sich vier Münzen. Er beteuert: „Ich habe nicht gedacht, dass das was Wertvolles sein kann.“

Anstatt den Fund bei British Airways abzugeben, behielt Šuker die Münzen für sich. „Ich habe sie meiner Bekannten Tanja geschenkt.“ Das Ganze flog auf, weil die 31-Jährige einem Münchner Experten die Münzen zur Schätzung vorlegte. Bei diesem Händler schrillten die Alarmglocken: Bei dem Fund handelte es sich um antike griechische Münzen im Wert von 25 000 Euro! Der Kaufmann alarmierte die Polizei, weil der Eigentümer die Münzen schon als vermisst gemeldet hatte. Die Ermittlungen nahmen ihren Lauf.

Die Staatsanwältin wollte am Dienstag den Ex-Löwen zu einem Jahr Haft verurteilen, zwar auf Bewährung, aber nur gegen Zahlung von 7000 Euro. „Das schießt weit über das Ziel hinaus“, konterte Šukers Verteidiger Michael Adams. Sein Mandant habe nicht damit gerechnet, „dass jemand im Flugzeug so etwas Wertvolles vergisst“. Adams hielt eine Geldstrafe von 100 Tagessätzen zu 80 Euro für ausreichend.

Richter Thomas Müller schloss sich der Ansicht Adams’ an und verurteilte den Angeklagten zu 8000 Euro Geldstrafe und sprach von einem „Augenblicksversagen“ Šukers.

Gegen Tanja B., die wegen Hehlerei angeklagt ist, wurde das Verfahren abgetrennt. Sie war am Dienstag akut erkrankt.

Eberhard Unfried

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion