Nazi-Liedermacher festgenommen

Murnau - Ein rechtsextremistischer Liedermacher aus Baden-Württemberg, der bei der NPD-Veranstaltung in Murnau auftreten wollte, wurde im Vorfeld der Versammlung festgenommen.

Die Polizei Murnau kontrollierte vor Beginn der Veranstaltung den Pkw des 33-Jährigen. In seinem Auto fanden die Beamten neben Liedtexten mit volksverhetzendem Inhalt auch rechtsextremistische Pins und Aufnäher, die er verkaufen wollte. Diese wurden beschlagnahmt und der Mann festgenommen. Im Laufe des Abends wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.

An der Veranstaltung der NPD nahmen ca. 40 Personen, u.a. aus Österreich, der Schweiz, dem Bodenseegebiet und aus dem Schwarzwald teil. Personen aus Murnau oder der näheren Umgehend konnten nicht angetroffen werden.

An der Gegenveranstaltung des Werdenfelser Bündnisses nahmen ca. 45 Personen teil. Die Veranstaltung in der Fußgängerzone verlief störungsfrei und endete gegen 17.30 Uhr.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion