Mutige Schüler retten Mann: Von Polizei geehrt

München - Drei mutige Schüler (damals 17, 18 Jahre) wurden am Freitag für ihr couragiertes Einschreiten durch Kriminaloberrat Markus Kraus im Münchner Polizeipräsidium geehrt und bekamen jeweils 200 Euro ausgehändigt.

Am 13. August 2011 hatte ein 35-jähriger Handwerker auf offener Straße in Unter­sendling einen 47-Jährigen Sachverständigen so schwer mit Fäusten traktiert, dass dieser Brüche der Kieferhöhle sowie ein Pneumothorax erlitt, das zum Tod führen kann. Aufgrund des Verletzungsbildes verurteilte ein Gericht den Täter wegen versuchten Mordes zu einer Freiheitsstrafe von acht Jahren.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare