Mutiger Zeuge verfolgt Täter

+

München - Wie gut, dass der angehende Münchner Patentanwalt Dr. Han K. (35) in der Nähe war. Sonst wäre der Täter womöglich entkommen. Jetzt wurde der mutige Zeuge ausgezeichnet.

Der 35-Jährige wurde am 21. September in der Herzogstraße zufällig Zeuge, wie ein Mann eine hochschwangere Frau (39) mit voller Absicht vom Radl stieß. „Ich habe ihn gefragt, ob ihm klar ist, was er da gemacht hat. Da ist er sofort aggressiv geworden.“ Han K. folgte dem Flüchtenden trotzdem, sah ihn in einem Wohnhaus verschwinden und rief die Polizei. So wurde der Krankenpfleger (Ronny W., 59) gefasst. Elisabeth Schosser vom Münchner Sicherheitsforum und Polizeivizepräsident Robert Kopp bedankten sich am Freitag für seine Courage mit 200 Euro. Die verletzte Mutter hat mittlerweile einen gesunden Buben zur Welt gebracht, leidet aber noch unter den Folgen des Sturzes. Sie hatte sich den Ellenbogen gebrochen.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare