Sie weckte ihn mit Wasser

Philipp B. schlug Mutter fast tot: Haftstrafe

München - Als ihn seine Mutter aus dem Bett holen wollte, schlug Philipp B. aus Holzkirchen sie halbtot. Jetzt hat der 24-Jährige vor dem Landgericht München die Quittung bekommen.

Nach durchzechter Nacht kam er nicht aus den Federn. Dabei sollte der 24-jährige Philipp B. aus Holzkirchen zur Arbeit. Seine Mutter weckte ihn unsanft mit einem Glas kaltem Wasser auf den Kopf. Da tickte der Bursche aus, würgte seine Mutter und schlug sie halbtot. Vom Landgericht München II bekam er am Dienstag die Quittung: sechs Jahre Knast!

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt

Kommentare