Kuriose Entwerter-Panne bei der MVG

+
Ein Ticket-Entwerter der MVG (Symbolfoto) - eine unbekannte Zahl von Geräten ist falsch programmiert

München - Bei der MVG ist es zu einer kleinen, aber kuriosen und rätselhaften Panne mit falsch programmierten Ticket-Entwertern gekommen.

Eine unbekannte Anzahl von Fahrkartenentwertern hatte sich schon ab 26. Oktober auf Winterzeit umgestellt – fünf Tage zu früh! Die MVG rätselt noch, wieso.

Derzeit überprüfen Techniker die stadtweit 800 Geräte stichprobenartig. Die Kontrolleure sind informiert, damit niemand ohne Verschulden wegen eines abgelaufenen Tickets angezeigt wird.

Die Sommerzeit endet eigentlich erst in der Nacht zum Sonntag: Um 3.00 Uhr werden die Uhren um eine Stunde auf 2.00 Uhr zurückgestellt. Die Sommerzeit war vor rund 30 Jahre eingeführt worden.

tz/dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare