Bus und Tram

MVG: Zusatzfahrten an Allerheiligen

+
An Allerheiligen wird auf mehreren Bus- und Tramlinien der Takt verstärkt.

München - Zu Allerheiligen verstärkt die MVG ihr Angebot bei mehreren Bus- und Tramlinien.  Welche Linien öfter fahren.

Am Samstag, 1. November (Allerheiligen), verstärkt die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) teilweise ihr Angebot bei Tram und Bus. Sie reagiert damit auf die höhere Nachfrage durch Friedhofsbesucher an diesem Tag.

Abweichend vom normalen Sonn- und Feiertagsfahrplan ist folgendes Zusatzangebot geplant:

Tram 17/27: Von ca. 9 Uhr bis 17 Uhr wird die Linie 27 ab Sendlinger Tor zur Schwanseestraße verlängert. Somit ergibt sich im gemeinsamen Abschnitt mit der Linie 17 zwischen Innenstadt und Ostfriedhof sowie zum Friedhof am Perlacher Forst ein 5- statt 10-Minuten-Takt.

MetroBus 54: Zwischen Harras und Lorettoplatz fahren die Busse bereits ab ca. 9 Uhr im 10-Minuten-Takt, um den Waldfriedhof besser anzubinden.

Auch interessant

Kommentare