Erneute Verzögerungen bei der S-Bahn

Stau auf der Stammstrecke: Störung behoben

München - Nachdem die Fahrgäste der Münchner S-Bahn bereits am Mittwoch auf eine Geduldsprobe gestellt worden, gab es auch am Donnerstagmorgen technische Probleme und Verzögerungen auf der Stammstrecke.

+++ Update 08.50 Uhr +++ Wie die Bahn über ihren Streckenagenten mitteilt, wurde die Störung in Laim behoben. Die Verkehrslage auf der Stammstrecke habe sich weitestgehend normalisiert.

Fahrgäste der Münchner S-Bahn dachten bei dieser Meldung wohl, sie hätten ein Déjà-vu. Tatsächlich vermeldete die Bahn am Donnerstagmorgen erneut, dass es auf der Stammstrecke Richtung München-Pasing zu Beeinträchtigungen kommt. Grund war eine technische Störung an einem Signal in München-Laim.

Laut Mitteilung sollen sich die Verzögerungen auf bis zu 10 Minuten beschränken. Allerdings dürfte das Verständnis der Fahrgäste nach den Problemen des Vortages mehr als ausgereizt sein. Wegen einer Störung war der Ostbahnhof am Mittwochmorgen gesperrt. Auf allen S-Bahn-Linien der Stammstrecke herrschte völliges Chaos. Die Auswirkungen dauerten bis zum Mittag.

vh

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag

Kommentare