Mysteriös: Autofahrerin stirbt eine Woche nach Unfall

München - Eine Woche, nachdem eine Frau in Giesing in einen Unfall verwickelt war, ist sie gestorben. Polizei und Feuerwehr fanden sie tot in ihrer Wohnung.

Bereits am Samstag, 21. August, gegen 17.40 Uhr war die 75-Jährige mit ihrem Renault den Harlachinger Berg abwärts in Richtung Tierpark gefahren. In einer Rechtskurve kam sie mit ihrem Fahrzeug nach links auf den Gegenfahrstreifen und prallte dort gegen den entgegenkommenden VW einer 26-Jährigen.

Bei dem Aufprall verletzte sich die 75-Jährige leicht und wurde mit dem Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 6000 Euro. Ein polizeilicher Ermittler suchte die 75-Jährige am Mittwoch, 22. September, an ihrer Wohnadresse auf, da er sie bislang nicht erreichen konnte. Da sie nicht öffnete, musste die Feuerwehr die Wohnungstür öffnen. Sie fanden die 75-Jährige tot in ihrer Wohnung. Die Ermittlungen zur Todesursache dauern noch an.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Verkehrslage auf der S7 normalisiert sich
S-Bahn: Verkehrslage auf der S7 normalisiert sich
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern
Bezirksausschüsse: Was sie tun, wann sie tagen
Bezirksausschüsse: Was sie tun, wann sie tagen

Kommentare