Mysteriöse Einbruch-Serie bei Busunternehmen

München - Drei Mal sind unbekannte Täter in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zwischen 23.45 und 2.15 Uhr bei Busunternehmen eingebrochen. Überall wurden Fenster und Türen aufgebrochen.

In Ismaning transportierten die Einbrecher einen Tresor mit Bargeld, Kfz-Schlüsseln und Papieren ab. In der Lerchenau entwendeten sie 50 Euro. Ob beim dritten Einbruch in Waldtrudering etwas gestohlen wurde, ist noch unklar. Insgesamt entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro.

Die Polizei prüft, ob ein Zusammenhang zwischen den Taten besteht. Zeugenhinweise nimmt sie unter der Telefonnummer 089 / 291 00 entgegen.

tz

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolfoto)

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare