Kampfflugzeug bei Madrid abgestürzt

Kampfflugzeug bei Madrid abgestürzt

Münchner verunsichert

Mysteriöser Anrufer droht: Strom weg!

München - Eine mysteriöse Männerstimme verunsichert Münchner Privat- und Geschäftsleute. Der Anrufer gibt sich als Mitarbeiter der Stadtwerke aus - und behauptet, dass der Strom abgestellt wird.

Eine Welle mysteriöser Telefonanrufe verunsichert derzeit viele Münchner. Am anderen Ende der Leitung meldet sich eine männliche Stimmen, gibt sich als Mitarbeiter der Stadtwerke aus und behauptet: „Achtung Stromsperre!“ Die Stadtwerke – also die echten – warnen vor den dubiosen Anrufen.

Die Rufnummer ist unterdrückt und die Stimme kommt möglicherweise vom Band: Der Mann gibt vor, dass in der Straße die Stromleitung erneuert werden müsse und dass dafür der Strom mehrere Tage abgestellt werde. Tagelang ohne Strom? Die Verunsicherung der Opfer ist natürlich riesig. Viele beschwerten sich bei den Stadtwerken. Was soll das?

Stadtwerke geben Entwarnung

Nichts. Die Stadtwerke geben Entwarnung: „Diese Anrufe kommen nicht von den SWM und haben nichts mit Baumaßnahmen am Stromversorgungsnetz zu tun.“ Das Unternehmen rätselt: Was sollen diese Anrufe? Was soll diese Verunsicherung? Sicher ist: Münchner in der ganzen Stadt sind betroffen – sowohl Privat- als auch Geschäftskunden.

Erstaunlicherweise gibt der Anrufer vom Band auch keine Hinweise, auf eine drohende Abzocke. Die Stimme kündigt die Stromsperre an und verabschiedet sich. Vor einem Jahr warnten die Stadtwerke Ingolstadt vor ominösen Anrufen. Da hieß es aber dreist, dass man die Stromsperre mit einer Zahlung verkürzen könne. Das sei natürlich Quatsch, hieß es damals, weil Stromunterbrechungen grundsätzlich immer so kurz wie möglich ausfielen.

Aktuell erklären die Stadtwerke München: „Wenn Baustellen anstehen, informieren wir per Aushang oder per Flyer.“ Außerdem sei stets eine Telefonnummer für Rückfragen angegeben.

DAC

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare