Mysteriöser Fall ist aufgeklärt

München - Das ganze Wochenende über hat die Polizei eine unter mysteriösen Umständen verschwundene Rentnerin gesucht. Jetzt ist die Frau aus Chioggia/Italien wieder aufgetaucht.

Lesen Sie auch: 

Frau aus Italien verschwunden

Seit Freitag, 29.04.2011, war eine 87-jährige Rentnerin aus dem Hasenbergl vermisst worden, da sie von einem geplanten Einkauf nicht zurückgekehrt war. Zudem hatte eine Passantin im Bereich des Frankfurter Rings die Tasche der Vermissten gefunden.

Um die Rentnerin zu finden, wurden verschiedene Maßnahmen zur Absuche von der Polizei getroffen. Dabei wurden unter anderem Hunde eingesetzt, die die Spur von der Handtasche verfolgen sollten. Zeitgleich suchten Polizeikräfte ein Einkaufszentrum ab. Die 87-Jährige wurde am Sonntagnachmittag dann im zweiten Obergeschoss eines nicht öffentlich zugänglichen Treppenhauses gefunden. Sie war bereits dehydriert, entkräftet, aber sonst wohlauf. Sie wurde vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Ihre Tasche hatte die Seniorin wohl verloren. Eine bislang unbekannte Person hatte offensichtlich das Bargeld aus dieser genommen und die Tasche schließlich am Frankfurter Ring abgelegt.

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner

Kommentare