Karlsruhe erlaubt G20-Protestcamp - aber stark eingeschränkt

Karlsruhe erlaubt G20-Protestcamp - aber stark eingeschränkt

Auf 1. August

Wegen Trauerwoche: Dult-Start verschoben

+
Jakobidult auf dem Mariahilfplatz.

München - Wegen der Trauerwoche für die Opfer des Amoklaufs am Olympia Einkaufszentrum wird der Beginn der Jakobi-Dult verschoben.

Dies teilte das Referat für Arbeit und Wirtschaft, zuständig für die Dulten wie auch die Wiesn, am Mittwoch mit. Die Jakobidult öffnet demnach statt am 30. Juli erst am 1. August. "Aufgrund der von Oberbürgermeister Dieter Reiter angeordneten Trauerwoche zum Gedenken an die Opfer des Amoklaufs im Olympia-Einkaufzentrum, bleibt die Jakobidult am Mariahilfplatz am Wochenende 30. und 31. Juli geschlossen", heißt es in der Mitteilung.

Ab Montag, 1. August, öffnen die Geschäfte der Jakobidult wie gewohnt von 10 bis 20 Uhr. Ob die Dult um zwei Tage bis Dienstag, 9. August, verlängert werden kann, steht noch nicht fest. 

Zuvor sind bereits andere Veranstaltungen in München verschoben oder abgesagt worden.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesen

Zoff wegen Zettel: Busfahrer prügelt Tätowierer halbblind
Zoff wegen Zettel: Busfahrer prügelt Tätowierer halbblind
Nicht mit Oma Margret: Betrüger scheitern mit dreister Masche
Nicht mit Oma Margret: Betrüger scheitern mit dreister Masche
Wegen Dieselverbot: Münchner Händler fürchten Verluste
Wegen Dieselverbot: Münchner Händler fürchten Verluste
Münchens hässlichste Plätze: Versprechen viel - halten wenig
Münchens hässlichste Plätze: Versprechen viel - halten wenig

Kommentare