1. tz
  2. München
  3. Stadt

Nach fast 10 Jahren: Grünen-Chef Florian Roth tritt nicht mehr an - „Zeit wurde manchmal knapp“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sascha Karowski

Kommentare

Grünen-Fraktionsvorsitzender Florian Roth.
Grünen-Chef Florian Roth steht für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung. © Marcus Schlaf

Grünen-Chef Florian Roth steht für eine weitere Amtszeit als Fraktionsvorsitzender nicht zur Verfügung. Das hat der 54-Jährige gestern seiner Fraktion mitgeteilt. Die Grünen wählen im Mai einen neuen Fraktionsvorstand.

München - Die Grünen im Münchner Stadtrat werden sich einen neuen Co-Vorsitzenden suchen müssen. Florian Roth (54) hat am Montag gegenüber der Fraktion erklärt, im Frühjahr kommenden Jahres nicht erneut als Fraktionsvorsitzender zu kandidieren. „2012 hat mich die grün-rosa Fraktion erstmals zum Vorsitzenden gewählt, zuvor war ich bereits seit 2010 stellvertretender Vorsitzender. Nach zwölf Jahren im Fraktionsvorstand werde ich im Mai 2022 nicht erneut als Vorsitzender kandidieren.“

Florian Roth: Kommunalwahl hat Rückenwind gebracht für politische Kernanliegen

Er habe die Aufgabe gerne wahrgenommen. Insbesondere sei er stolz und glücklich, dass die Münchner die Grünen nach den Jahren der Oppositionsarbeit bei den Kommunalwahlen 2020 als stärkste Kraft in den Stadtrat geschickt haben. Das habe Rückenwind gebracht – für die politischen Kernanliegen, den konsequenten Klimaschutz, eine echte Verkehrswende sowie die Förderung einer vielfältigen Stadtgesellschaft. „Bei aller strategischen und organisatorischen Arbeit als Vorsitzender wurde die Zeit für intensive inhaltliche Arbeit jedoch manchmal knapp, zumal meine berufliche und familiäre Verantwortung im Laufe der Jahre gewachsen ist.“

Florian Roths Rückzug: Wird Dominik Krause sein Nachfolger?

Mit der Fokussierung auf fachpolitische Themen möchte er fortan die Stadt in ganz konkreten Bereichen wie etwa der Kulturpolitik zukunftsfest und weltoffen mitgestalten. „Es sind viele und herausragende Aufgaben, denen ich mich widmen darf. Die Aufgabe des Fraktionsvorsitzenden ist eine wunderbare, die ich gerne im kommenden Frühjahr in neue Hände geben werde.“ Dafür sei die Fraktion gut aufgestellt. Als möglicher Nachfolger Roths gilt der bisherige Fraktions-Vize Dominik Krause.

Auch interessant

Kommentare