Söder muss wohl Kabinett umbauen - weil ein Minister lieber Landrat wird

Söder muss wohl Kabinett umbauen - weil ein Minister lieber Landrat wird

Antrag im Stadtrat 

Nach Fraunhoferstraße: SPD für weiteren Radspur-Ausbau

+
Die SPD will den neuen Radweg in der Fraunhoferstraße besser anbinden.

Den Radverkehr zwischen Hauptbahnhof und Stachus sowie auf der Isarparallele stärken und die Anbindung der neuen Route durch die Fraunhoferstraße verbessern – das will die SPD mit mehreren Anträgen.

Stadträtin Bettina Messinger sagte, dass sich zwischen Hauptbahnhof und Stachus die Prielmayerstraße als Verbindung anbiete. „Damit Radler auch aus Richtung Hauptbahnhof diese Route nutzen können, sollen Autoparkplätze aufgelöst und die Straße für den Radverkehr in beide Richtungen geöffnet werden.“ Zudem vorstellbar sei ein Radweg in der Elisenstraße.

Eine weitere wichtige Radverbindung sei die Isarparallele. „Entlang der Widenmayerstraße ist der Zwei-Richtungs-Isarradweg aber viel zu schmal und nicht mehr regelkonform. Deshalb soll dort durch Wegfall von Parkplätzen oder einer Fahrspur der Radweg angemessen verbreitert werden.“

SPD-Stadtrat Jens Röver sagte am Donnerstag: „Mit den neuen Radfahrstreifen in der Fraunhoferstraße haben wir die Verbindung zwischen Altstadt, Isarvorstadt und der Au deutlich sicherer und attraktiver für den Radverkehr gemacht. Diese Route braucht auch einen guten Anschluss. Deshalb soll die weitere Verbindung zum Sendlinger-Tor-Platz kurzfristig verbessert werden.“ Derzeit führe sie recht ruckelig übers Kopfsteinpflaster an der Hauptfeuerwache vorbei.

Und auch am Sendlinger-Tor-Platz dürfe nicht Schluss sein: „Um die Verbindung nach Sendling zum Harras zu verbessern, soll ein Radweg an der Theresienwiese von der Beethovenstraße zur Radlkoferstraße/ Lipowskystraße realisiert werden. Diese Stelle markiert bisher eine Lücke in der Verbindung über die Nußbaumstraße und die Theresienwiese hin zur Plinganserstraße.“  

mm/tz

Für viele Besucher und Einheimische gehört der Friedensengel zu den spannendsten Sehenswürdigkeiten, die München zu bieten hat. Ein Mann sieht das anders.

Auch interessant

Meistgelesen

Fußballfans liefern sich heftige Schlägerei in München - 1860- und FCB-Fans involviert
Fußballfans liefern sich heftige Schlägerei in München - 1860- und FCB-Fans involviert
Bluttat am Stachus: Männer gehen aufeinander los - dann zückt einer ein Messer
Bluttat am Stachus: Männer gehen aufeinander los - dann zückt einer ein Messer
E-Scooter während Oktoberfest verbannt - diese Sperrzonen gelten zur Wiesn
E-Scooter während Oktoberfest verbannt - diese Sperrzonen gelten zur Wiesn
Lauter Knall mit schmerzhaften Folgen: Mann erleidet schwere Verbrennungen
Lauter Knall mit schmerzhaften Folgen: Mann erleidet schwere Verbrennungen

Kommentare