Polizeieinsatz

Nach heftigem Streit in Wirtschaft: Münchner zückt Messer

In heftigen Streit gerieten zwei Münchner am Samstagabend in einer Gaststätte in Walchensee. Dabei zog einer der beiden ein Messer.

Walchensee - Laut Polizei saßen zwei Männer aus der Landeshauptstadt, 58 und 55 Jahre alt, gegen 21.30 Uhr zusammen beim Trinken. Am Tisch gegenüber saß eine Gruppe mit fünf Personen. Im Laufe des Abends kamen die Gruppen ins Gespräch, gerieten dabei aber in Streit.

Es kam so weit, dass der 58-Jährige einen 35-jährigen Münchner auf der Toilette mit einem Messer bedrohte. Der Ältere konnte mit Hilfe des Polizeidiensthundes festgenommen werden.

Während die Beamten schon vor Ort waren, heizte der 55-jährige Freund die Stimmung verbal noch weiter an. Daher nahmen die Polizisten ihn auch gleich mit, um Schlimmeres zu verhindern. Beide Männer waren stark alkoholisiert. Den 58-Jährigen erwartet eine Anzeige wegen Bedrohung. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Oliver Berg

Auch interessant

Meistgelesen

Ohne eine spezielle Maßnahme bricht das Münchner U-Bahn-System zusammen
Ohne eine spezielle Maßnahme bricht das Münchner U-Bahn-System zusammen
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 

Kommentare