Polizeieinsatz

Nach heftigem Streit in Wirtschaft: Münchner zückt Messer

In heftigen Streit gerieten zwei Münchner am Samstagabend in einer Gaststätte in Walchensee. Dabei zog einer der beiden ein Messer.

Walchensee - Laut Polizei saßen zwei Männer aus der Landeshauptstadt, 58 und 55 Jahre alt, gegen 21.30 Uhr zusammen beim Trinken. Am Tisch gegenüber saß eine Gruppe mit fünf Personen. Im Laufe des Abends kamen die Gruppen ins Gespräch, gerieten dabei aber in Streit.

Es kam so weit, dass der 58-Jährige einen 35-jährigen Münchner auf der Toilette mit einem Messer bedrohte. Der Ältere konnte mit Hilfe des Polizeidiensthundes festgenommen werden.

Während die Beamten schon vor Ort waren, heizte der 55-jährige Freund die Stimmung verbal noch weiter an. Daher nahmen die Polizisten ihn auch gleich mit, um Schlimmeres zu verhindern. Beide Männer waren stark alkoholisiert. Den 58-Jährigen erwartet eine Anzeige wegen Bedrohung. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Oliver Berg

Auch interessant

Meistgelesen

Bekanntem Kaufhaus droht der Abriss – Mitarbeiterin: „Ich habe gehört, dass ...“
Bekanntem Kaufhaus droht der Abriss – Mitarbeiterin: „Ich habe gehört, dass ...“
Schaufenster-Botschaft soll jammernde Münchner zum Nachdenken anregen - hoffentlich mit Erfolg
Schaufenster-Botschaft soll jammernde Münchner zum Nachdenken anregen - hoffentlich mit Erfolg
Keine Mülleimer aber Kuschelecken: So schneidet die neue S-Bahn im Test ab
Keine Mülleimer aber Kuschelecken: So schneidet die neue S-Bahn im Test ab
Bekannte Wirtschaft am Marienplatz führt Biesel-Maut für Touristen ein
Bekannte Wirtschaft am Marienplatz führt Biesel-Maut für Touristen ein

Kommentare