Polizeieinsatz

Nach heftigem Streit in Wirtschaft: Münchner zückt Messer

In heftigen Streit gerieten zwei Münchner am Samstagabend in einer Gaststätte in Walchensee. Dabei zog einer der beiden ein Messer.

Walchensee - Laut Polizei saßen zwei Männer aus der Landeshauptstadt, 58 und 55 Jahre alt, gegen 21.30 Uhr zusammen beim Trinken. Am Tisch gegenüber saß eine Gruppe mit fünf Personen. Im Laufe des Abends kamen die Gruppen ins Gespräch, gerieten dabei aber in Streit.

Es kam so weit, dass der 58-Jährige einen 35-jährigen Münchner auf der Toilette mit einem Messer bedrohte. Der Ältere konnte mit Hilfe des Polizeidiensthundes festgenommen werden.

Während die Beamten schon vor Ort waren, heizte der 55-jährige Freund die Stimmung verbal noch weiter an. Daher nahmen die Polizisten ihn auch gleich mit, um Schlimmeres zu verhindern. Beide Männer waren stark alkoholisiert. Den 58-Jährigen erwartet eine Anzeige wegen Bedrohung. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Oliver Berg

Auch interessant

Meistgelesen

Dieser Luxus-Laden verlässt die Maximilianstraße
Dieser Luxus-Laden verlässt die Maximilianstraße
Radl-Staffel in München soll Jagd auf Radl-Rambos machen, aber ... 
Radl-Staffel in München soll Jagd auf Radl-Rambos machen, aber ... 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.