Nach Maibaum-Diebstahl: 22-Jähriger schwer verletzt

München - Der Diebstahl eines Maibaums hatte für einen jungen Mann schlimme Folgen. Als der 22-Jährige den Baum zurückbringen wollte, fiel er vom Anhänger und zog sich schwere Kopfverletzungen zu.

Am Donnerstagabend gegen 18 Uhr wollten zwei junge Münchner einen zuvor gestohlenen Maibaum wieder seinem rechtmäßigem Eigentümer zurückbringen. Dabei kam es zu einem tragischen Unfall. Wie die Polizei berichtet, fuhren der 22-Jährige und sein 23-Jähriger Freund mit einem Traktor mit Nachläufer die Feldmochinger Straße stadteinwärts. Der 22-Jährige saß dabei auf dem Nachläufer, der bei Bedarf von ihm gelenkt werden konnte.

Aus bislang unbekannter Ursache kam der Nachläufer von der Straße ab und prallte mit dem rechten Reifen gegen einen Baum. Dabei wurde der junge Mann zu Boden geschldeudert. Durch den Sturz erlitt der 22-Jährige schwere Kopfverletzungen und wurde mit dem Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht.

Die Feldmochinger Straße musste zur Unfallaufnahme für etwa zwei Stunden gesperrt werden.

lot

Auch interessant

Meistgelesen

Kommentare