Nach Schickeria-Krawallen: Innenminister fordert härtere Strafen

München - Herrmann will Stadionverbot: "Der Fußball kann auf solche Leute verzichten."

Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat harte Strafen für die Mitglieder der Fangruppierung „Schickeria München“ gefordert, die am Samstag drei Polizisten in Würzburg schwer verletzt hatten. Er zeigte sich „entsetzt“ über die Brutalität der Fußball-Fans. „Ich hoffe, dass der Deutsche Fußballbund ein Stadionverbot aussprechen wird. Der Fußball kann auf solche Leute verzichten.“

Am Wochenende hatten Mitglieder der Fangruppe auf dem Weg nach Mainz Polizisten angegriffen und verletzt. Ein Zug mit 130 Schickeria-Anhängern wurde in Würzburg daraufhin gestoppt. (tba)

Bayern gegen Mainz - Die Münchner in der Einzelkritik

Fotos

Mainz schießt Bayern in die Krise - Bilder der Niederlage

Fotos

Auch interessant

Kommentare