Wertvollen Schmuck gestohlen

Nach Wodka-Party: Sohn bricht bei Vater ein

München - Ausgelassen und offenbar trinkfreudig feierte ein 14-Jähriger am vergangenen Samstag mit Freunden eine Wodka-Party. Als ihnen die Zigaretten ausgingen, brachen sie im Schlafzimmer des Vaters ein und stahlen wertvollen Schmuck.

Wie die Polizei mitteilt, hat die feuchtfröhliche Wodka-Party eines 14-jährigen Schülers am vergangenen Samstag an der Landshuter Allee stattgefunden. Der Vater hatte - in weiser Voraussicht - sein Schlafzimmer abgeschlossen. Als den Partygästen der Zigarettenvorrat ausging, wollten sie sich beim Vater des Gastgebers bedienen, scheiterten jedoch an der verschlossenen Tür. Doch die Schüler fanden den Weg schließlich über ein gekipptes Fenster und durchsuchten das väterliche Zimmer. Statt Zigaretten nahmen sie Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro mit.

Die Polizei konnte alle Beteiligten festnehmen und nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen ihren Eltern übergeben. Der gestohlene Schmuck bleibt aber zunächst verschwunden.

lot

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Baum auf Gleis und Polizeieinsatz: S2 und S3 fahren wieder nach Plan
Baum auf Gleis und Polizeieinsatz: S2 und S3 fahren wieder nach Plan
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine

Kommentare