Nachbarschaftsstreit um Hecke

München - Grün sind sich die Nachbarn nicht: Der eine hat eine zwei Meter hohe Sichtschutzwand gebaut, der andere will das Ding nicht sehen und hat in seinem Garten Thujen davor gepflanzt. Nun ging der Fall vor Gericht.

Das Grünzeug wuchs prächtig über den Zaun. Da zog der Zaun-Besitzer vors Münchner Amtsgericht. Die Thujen würden Schatten werfen, die Wurzeln seine Betonplatten anheben. Der Kläger bekam Recht: Der Nachbar muss die Pflanzen auf Höhe des Zaunes zurückschneiden und die Wurzeln kappen (AZ 173 C 19258/09).

tz

Die beliebtesten Schnittblumen

Die beliebtesten Schnittblumen

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
FCB-Meisterfeier: Sperrungen, Kontrollen und keine U-Bahn 
FCB-Meisterfeier: Sperrungen, Kontrollen und keine U-Bahn 

Kommentare