Nackt-Alarm: Frau überrascht freizügigen Handwerker

München - Eigentlich hätte der 68 Jahre alte Mann Handwerkerarbeiten bei einer Frau aus Solln durchführen sollen. Doch dann wurde er überrascht:

Die 51-jährige Sollnerin hatte über Mundpropaganda von dem Mann erfahren, der Handwerkerarbeiten durchführt. Am vergangenen Donnerstag bestellte sie nach Angaben der Polizei den 68-Jährigen in ihre Wohnung. Bevor der Mann seine Arbeit begann, hatte er es sich in einem Zimmer der Wohnung bequem gemacht. Als die 51- Jährige zurückkam, war der 68-Jährige komplett nackt ausgezogen. Die Frau flüchtete daraufhin überrascht aus der Wohnung und suchte Hilfe bei einem Nachbarn. Dieser führte den 68-Jährigen angezogen aus der Wohnung. Er wurde von Polizeibeamten der Polizeiinspektion Forstenried festgenommen und nach Vernehmung wieder entlassen.

Vom Eibsee bis Usedom: Hier ist Nacktsein erwünscht

Vom Eibsee bis Usedom: Hier ist Nacktsein erwünscht

Auch interessant

Meistgelesen

Zoff wegen Zettel: Busfahrer prügelt Tätowierer halbblind
Zoff wegen Zettel: Busfahrer prügelt Tätowierer halbblind
Nicht mit Oma Margret: Betrüger scheitern mit dreister Masche
Nicht mit Oma Margret: Betrüger scheitern mit dreister Masche
Wegen Dieselverbot: Münchner Händler fürchten Verluste
Wegen Dieselverbot: Münchner Händler fürchten Verluste
Münchens hässlichste Plätze: Versprechen viel - halten wenig
Münchens hässlichste Plätze: Versprechen viel - halten wenig

Kommentare