Nackte Frauen empfangen Inter-Mailand-Fans

+
Eine PETA-Aktivistin bei einer Protestaktion mit Davorka (Archivfoto)

München - Den Inter-Mailand-Fans dürfte am kommenden Dienstag Hören und Sehen vergehen: Sie werden in der City von nackten Frauen empfangen. Diese ziehen wegen Robben blank.

Am Dienstag steigt das Champions-League-Rückspiel zwischen dem FC Bayern und Inter Mailand. Tausende italienische Fans fallen in die Stadt ein und werden sich schon mittags in der Fußgänzerzone amüsieren.

 

Die spektakulärsten Nackt-Demos

Die spektakulärsten Nackt-Demos

 

Doch dort dürften die Gäste-Fans - und natürlich auch andere Touristen sowie die Einheimischen - stutzen: Nackte, mit Blut beschmierte Frauen werden sich ab 11 Uhr in der Fußgängerzone zur Schau stellen.

Hintergrund sind die Proteste gegen das Robbenschlachten, die die Tierschutzorganisation PETA ausgerechnet für kommenden Dienstag angekündigt hat.

Davorka war schon bei einer Protestaktion dabei: Ihre Nackt-Jugendsünden

Davorka: Ihre gesammelten "Jugendsünden"

In vier Städten - neben München noch Stuttgart, Berlin und Düsseldorf - lassen "attraktive PETA-Aktivistinnen die Hüllen fallen", heißt es in einer Mitteilung. "Sie posieren fast nackt, mit der kanadischen Flagge."

Mit dem Aktionstag fordert PETA die kanadische Regierung dazu auf, das Robbenschlachten endgültig zu beenden.

Kampagnenleiterin Andrea Müller: "Das Abschlachten der Sattelrobben ist das größte Massaker an Meeressäugern weltweit und hat sich zu einem blutigen Schandfleck hinsichtlich Kanadas internationalem Ruf entwickelt."

Sandy P. Peng und andere: Diese Stars ziehen sich für PETA aus

Diese Stars ziehen sich für Tiere aus

"Mir gar nicht bewusst, dass am Dienstag in München ein Spiel ist", zeigt sich PETA-Specherin Melitta Töller von der Terminkollision auf tz-online-Anfrage überrascht. "Dann können wir uns ja auf viele Fußball-Fans unter den Passanten einstellen. Wir freuen uns, diese für den Schutz der Robben zu mobilisieren."

In München bekommen die Aktivistinnen prominente Unterstützung: das östereichische Tattoo-Model Sandy P. Peng (siehe Fotostrecke oben) wird bei der Aktion mit dabei sein.

Nackt-Proteste zum Thema "Robben"? So mancher Italiener, der dem Deutschen nicht mächtig ist und den Bezug zu Arjen Robben zieht, könnte sich da wundern ...

 

So grausam sterben Robben

So grausam sterben die Robben

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Technische Störung auf der östlichen S7
S-Bahn: Technische Störung auf der östlichen S7
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare