Nackte Männer mit Revolver

Weßling - Alkohol tut niemals gut: Zwei nur mit einem Tuch um den Kopf und einem Revolver bekleidete Männer haben in Weßling Autofahrern zugewunken - bis die Polizei dem skurrilen Treiben ein Ende machte und die Nackten vom Balkon holte.

Am frühen Nachmittag hatten die beiden etwa 30 Jahre alten Männer sich so heftig volllaufen lassen, das sie offensichtlich nicht mehr wussten, was sie taten. Juristen sprechen in solchen bisweilen von einem Verlust der Steuerungsfähigkeit. Ein bisschen was konnten die beiden Zechkumpanen aber doch noch steuern: Sie zogen sich aus und stellten sich auf den Balkon direkt an der Hauptstraße in Weßling - ein viel befahrenen Hauptstraße von der A96 zum Ammersee. Einer der beiden hatte sich ein Tuch um den Kopf gewickelt und fuchtelte mit einem Revolver herum.

Es dauerte nicht lange, bis bei der Polizei die ersten Notrufe eingingen. Wegen der Waffe rasten mehrere Streifenwagen aus der ganzen Umgebung nach Weßling. Allerdings erwies sich das Schießeisen als relativ harmlos - es war eine Schreckschusspistole. Die Beamten holten die beiden Herren natürlich sofort vom Balkon.

Beide werden sich nun mit einer Anzeige wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses verantworten müssen. Da der bewaffnete Nackte den Revolver gar nicht hätte besitzen dürfen, wird gegen ihn auch wegen Verstoß gegen das Waffenrecht ermittelt. (ike)

Auch interessant

Kommentare