Extremer Bruch

Mann schwer verletzt nach Sturz am Gleis

München - Er wollte eigentlich nur die Bahngleise überqueren. Doch dabei hat sich ein Münchner am Mittwochmorgen eine schauderhafte Verletzung zugezogen.

Im Bereich des S-Bahnhofs Neuaubing hatte der 75-Jährige gegen 9.45 Uhr versucht, über die Fahrgleise zu steigen. Dabei knickte er im Schotterbett so schwer um, dass er sich eine extreme, offene Sprunggelenkfraktur zuzog.

Den Helfern bot sich ein schreckliches Bild. Denn laut Feuerwehr München war der Fuß fast vom Bein abgetrennt. Der Schwerverletzte wurde in den Schockraum einer Münchner Klinik gebracht.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Münchnerin ärgert sich über Vodafones miese TV-Masche 
Münchnerin ärgert sich über Vodafones miese TV-Masche 
München bekommt sein Problem mit der Luft nicht in den Griff
München bekommt sein Problem mit der Luft nicht in den Griff
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion