Sechs Jahre alter Fall

Neue Erkenntnisse zu Tötungsdelikt: Polizei informiert live

München - Die Münchner Polizei hat neue Erkenntnisse zu einem sechs Jahre Fall, der sich jetzt als möglicher Tötungsdelikt entpuppt hat. Die Pressekonferenz dazu wird live auf dem Twitter-Account der Polizei übertragen. 

Die Münchner Polizei ist im Social Media-Fieber und nutzt die Möglichkeiten, die sich dort bieten auch, um die Bürger zu informieren.

Am heutigen Mittwoch beispielsweise wird eine Pressekonferenz mit der App "Periscope" live übertragen. Laut Polizeimitteilung geht es dabei um neue Erkenntnisse zu "einem länger zurückliegenden möglichen Tötungsdelikt. Oberstaatsanwalt Steinkraus-Koch und der Leiter der Mordkommission Markus Kraus geben Auskunft". Auf Nachfrage war zu erfahren, der Fall läge sechs Jahre zurück und stellt sich dank neuer Erkenntnisse nun möglicherweise als Tötungsdelikt dar.

Um 11.30 Uhr überträgt die Polizei ihre Pressekonferenz dazu mit der App "Periscope" live auf ihrem Twitter-Account.

Hier geht es zum Stream:

mm/tz

Rubriklistenbild: © Screenshot/Twitter Polizei München

Auch interessant

Meistgelesen

Münchner (50) soll 17-Jährige nach Wodka-Umtrunk in Kindergarten vergewaltigt haben
Münchner (50) soll 17-Jährige nach Wodka-Umtrunk in Kindergarten vergewaltigt haben
Bei Amateurkick in München: Torwart (43) spurtet über komplettes Feld - und tritt Gegner gegen den Kopf
Bei Amateurkick in München: Torwart (43) spurtet über komplettes Feld - und tritt Gegner gegen den Kopf
Dramatische Rettung: Schwer verletzter Bauarbeiter steckt über eine Stunde mit Fuß in Maschine fest
Dramatische Rettung: Schwer verletzter Bauarbeiter steckt über eine Stunde mit Fuß in Maschine fest
MVG-Kracher: Kommt das Kombi-Ticket nach München?
MVG-Kracher: Kommt das Kombi-Ticket nach München?

Kommentare