Jetzt wird aufgerüstet

Neue Kameras für 41 S-Bahnhöfe

+

München - Die Bahn rüstet derzeit 41 Bahnhöfe der Münchner S-Bahn mit Videokameras aus, auf die die Polizei zugreifen kann.

Die Finanzierung erfolgt durch den Freistaat Bayern. Damit soll die Sicherheit im S-Bahnnetz erhöht werden. Bislang gibt es an 19 S-Bahnhöfen Videokameras – vor allem im Stadtzentrum Münchens. Insgesamt verfügt die S-Bahn über 148 Stationen. Seit Ende 2012 sind bereits alle S-Bahn-Züge mit Videokameras ausgestattet. Details stellt nächste Woche Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP) vor.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Baustellen-Pendler-Chaos an Münchner Freiheit: Wann hört das Drama endlich auf? Das ist der Zeitplan
Baustellen-Pendler-Chaos an Münchner Freiheit: Wann hört das Drama endlich auf? Das ist der Zeitplan
Mehr Stammstreckensperrungen an Wochenenden: S-Bahn-Chaos vorprogrammiert - Stachus wird blau
Mehr Stammstreckensperrungen an Wochenenden: S-Bahn-Chaos vorprogrammiert - Stachus wird blau
Unbekannter zieht Münchnerin in ein Maisfeld und vergewaltigt sie - Polizei schnappt ihn mitten in der Nacht
Unbekannter zieht Münchnerin in ein Maisfeld und vergewaltigt sie - Polizei schnappt ihn mitten in der Nacht
Freischankflächen an der Straße: Münchner, wollt ihr eure Parkplatz-Kneipen und Terrassen-Cafés behalten?
Freischankflächen an der Straße: Münchner, wollt ihr eure Parkplatz-Kneipen und Terrassen-Cafés behalten?

Kommentare