Machbarkeitsstudie geplant

Fährt bald eine U9 via Hauptbahnhof zur Arena?

+
Über das U-Bahn-Projekt wird seit Jahren diskutiert.

München - Eine Machbarkeitsstudie soll Pläne zu einer neuen U-Bahn für München voranbringen. Über das Projekt wird seit Jahren diskutiert - Probleme macht wie so oft die Finanzierung.

Die Überlegungen zu der Linie 9, die von Sendling über die Theresienwiese bis nach Schwabing führen und die anderen Untergrund-Strecken entlasten soll, sind nicht neu. Die Finanzierung sei nach wie vor ungeklärt, bestätigte ein Rathaussprecher einen Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ (Donnerstag). Denn ab 2019 läuft das Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz aus, das unter anderem die Zuschüsse für den U-Bahn-Bau regelt. Eine Nachfolgeregelung ist bisher nicht ins Sicht.

Über das U-Bahn-Projekt wird seit Jahren diskutiert. Als nächster Schritt soll unter Federführung der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) eine Machbarkeitsstudie erstellt werden. Claudia Tausend, Vizefraktionschefin der Rathaus-SPD, sagte der „SZ“, sie könne sich vorstellen, dass die Stadt die U-Bahn aus eigener Tasche zahle. Die Kosten liegen laut der Zeitung im mittleren dreistelligen Millionenbereich.

Das Gehirn des Münchner Verkehrs: Einblick in die Leitzentrale

Das Gehirn des Münchner Verkehrs: Einblick in die Leitzentrale

Die Grünen-OB-Kandidaten Sabine Nallinger erläuterte, denkbar sei auch, dass Unternehmen, die Neubaugebiete entwickeln, an den Kosten für U-Bahn-Anschlüsse beteiligt würden. Immerhin zahlten Menschen mehr für Eigentumswohnungen, wenn die Nahverkehrsanbindung gut sei, sagte Nalligner der SZ. Die etwa fünf Kilometer lange U-Bahn könnte unter anderem den Hauptbahnhof direkt an die Allianz-Arena anbinden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Verspätungen auf der Stammstrecke - aus zwei Gründen
Verspätungen auf der Stammstrecke - aus zwei Gründen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Raubüberfall auf Internetcafé: Zufall führt Polizei zu Tätern
Raubüberfall auf Internetcafé: Zufall führt Polizei zu Tätern

Kommentare