Neuer Fernseher – ohne Gebrauchsanweisung!

+
Rudolf Eschbaumer (re.) zeigt Bürgeranwalt Gaiser den neuen Fernseher, zu dem es keine Gebrauchsanweisung gab

München - Das Rentner-Ehepaar Eschbaumer bittet tz-Bürgeranwalt Dietmar Gaiser um Hilfe. Sie haben einen neuen Fernseher gekauft - doch für eine Gebrauchsanweisung sollen sie extra zahlen.

Die Zeit der gedruckten Gebrauchsanweisungen geht leider ihrem Ende entgegen. Unser Artikel auf dieser Seite beweist es. Heutzutage werden Betriebsanleitungen entweder auf CD-Rom mitgeliefert oder sind im Internet abrufbar. „Weil die Geräte sich von selbst erklären“, argumentieren die Hersteller.

Tatsächlich schreibt auch der Gesetzgeber keine gedruckte Gebrauchsanweisung vor, wenn die Geräte Programme haben, die Einstellungen und Funktionen erklären. Was aber für junge Leute, die mit Tablet und Smartphone aufgewachsen sind, ein Kinderspiel ist, kann für ältere Menschen durchaus zum Problem werden.

Da die Hersteller ihre Geräte ja verkaufen wollen, haben sie, bevor sie die gedruckten Gebrauchsanweisungen abschafften, ihre Kunden befragt. „Die überwiegende Mehrzahl fand die Methode des sich selbst erklärenden Gerätes besser“, teilte uns die Firma mit, bei der wir für unsere heutige Geschichte recherchierten. Ich glaube aber, es ist nicht falsch, wenn ich unterstelle, dass der Kostenfaktor ebenfalls eine Rolle spielt. Papier ist nämlich teuer.

Damit sind wir beim entscheidenden Punkt: elektronische Geräte wie Fernsehapparate sind heutzutage besser und billiger als früher. Allerdings werden gute alte Gewohnheiten, wie die gedruckte Gebrauchsanweisung, geopfert. Ein Angebot zur Güte wäre es, die Gebrauchsanweisung auf Anfrage kostenlos nachzuliefern. Leider tun das nur sehr wenige Firmen.

Ihr Dietmar Gaiser

Rentnerpaar soll für eine gedruckte Anleitung extra zahlen

Wir haben uns ein neues Fernsehgerät gekauft. Leider lag keine Gebrauchsanweisung bei. Man muss sich die Einstellungen über die Tastatur der Fernbedienung selbst erarbeiten. Wenn man jung und geschickt ist, mag das kein Problem sein, aber wir sind ein älteres Ehepaar und tun uns schwer damit. Eine gedruckte Bedienungsanleitung wäre uns lieber. Also rief ich zuerst beim Händler und dann bei der Herstellerfirma selbst an. Beide Male mit wenig Erfolg. Nach weiteren Telefonaten geriet ich dann doch an einen sehr netten Mitarbeiter der Herstellerfirma, der mir riet, bei einer Berliner Druckerei eine Bedienungsanleitung zu bestellen. Die würde aber 15 Euro kosten. Das finde ich nicht in Ordnung. Einem Gerät für 700 Euro muss doch auch eine gedruckte Gebrauchsanweisung beiliegen.

Edith Eschbaumer (61), Rudolf Eschbaumer (65), Rentner aus München

Wir alle kennen das Gefühl: Da freut man sich über das neue Gerät, packt es aus und kann es dann nicht benutzen, weil man nicht weiß,wie es funktioniert. Gebrauchsanweisung liegt nämlich keine bei. Die Rechtslage ist in diesem Fall eher auf Seiten des Herstellers als des Verbrauchers. Sie besagt, dass eine Bedienungsanleitung nicht nötig ist, wenn sich das Gerät von selbst erklärt. Davon gehen die Hersteller solcher Geräte aus. Sie haben Programme installiert, die den Neukunden durch ein Menü führen, an dessen Ende das Gerät funktioniert und richtig eingestellt ist. „Damit werden Tonnen von Papier gespart, denn die Bedienungsanleitungen waren oft dicke Bücher in vielen Sprachen“, erklärte uns Pressesprecher Georg Wilde von der Herstellerfirma des TV-Gerätes der Familie Eschbaumer. Dass trotz der „Selbsterklärungs-Programme“ ein Bedarf für gedruckte Gebrauchsanweisungen besteht, zeigt aber die Tatsache, dass eine Berliner Druckerei ein Geschäft daraus macht. Gedruckte Gebrauchsanweisungen müssen nur Geräten beiliegen, die kein Erklär­-Programm installiert haben, die keine DVD oder CD-Rom abspielen können und mit denen man nicht ins Internet kann.

Nachdem sich der Bürgeranwalt eingeschaltet hatte, erklärte sich aber der Hersteller des neuen Fernsehgerätes der Familie Eschbaumer umgehend bereit, eine gedruckte Bedienungsanleitung nachzuliefern. Und zwar kostenlos!

Wecker, Festnetz, CD: 10 Dinge, die vom Aussterben bedroht sind

Wecker, Festnetz, CD: 10 Dinge, die vom Aussterben bedroht sind

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare