Diese Gebiete sind betroffen

Neuer Mieterschutz in drei Wohnvierteln

+
Bald mit Sonderschutz: der Harras.

München - Gegen Luxussanierung und Umwandlung in Eigentumswohnungen: Jetzt gewährt die Stadt mehreren tausend angestammten Münchnern zusätzlich Mieterschutz.

Der Stadtrat hat auf Drängen der SPD drei Erhaltungssatzungsgebiete beschlossen – gegen die FDP, aber mit den Stimmen der CSU, die in dieser Frage neuerdings mit Rot-Grün stimmt.

Erstmals gibt es im Stadtbezirk Sendling-Westpark eine Erhaltungssatzung: Südlich des Harras bis zur Passauerstraße war der Erlass möglich, nachdem die Stadt die Anforderungen gelockert hat. Das bereits geschützte Gebiet an der Dreimühlenstraße wird großräumig um das Viertel am Baldeplatz erweitert. Verlängert wurde der Schutz für die Alte Heide in Freimann. In diesen Gebieten darf die Stadt Luxusmodernisierungen verbieten. Außerdem hat sie ein Vorkaufsrecht, wenn Eigentümer Wohnungen verhökern.

DAC

38 kuriose Fakten über München

Warum sind unsere Mülleimer genoppt? 38 kuriose München-Fakten

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ

Kommentare