Broschüre und als Download

Neuer Mietspiegel 2013 jetzt erhältlich

München - Der Mietspiegel 2013 ist da: Vergangene Woche hat die tz die Tabellen bereits vorgestellt, jetzt hat der Sozialausschuss im Rathaus das Zahlenwerk abgesegnet – nur gegen die Stimmen von FDP und Freien Wählern.

Ab sofort ist die Statistik als Broschüre und im Internet verfügbar.

Der Mietspiegel gibt die Preis-Obergrenze für rund eine halbe Million Wohnungen in der Stadt an. Mehr darf künftig kein Eigentümer von seinen langjährigen Bewohnern verlangen. Jetzt kann jeder drohende Erhöhungen nachrechnen: Müssen Sie etwa zu viel zahlen?

Miete? Lebensqualität? Bewerten Sie Ihr Viertel beim Stadtteil-Check!

Das Zahlenwerk weist einen Preis von im Schnitt 10,13 Euro pro Quadratmeter kalt aus – ein Plus von 3,5 Prozent zum Jahr 2011. Beim Einzug dürfen die Parteien die Miete allerdings frei aushandeln. Hier gilt nur der Wucher-Paragraph ab einem Aufschlag von 50 Prozent, der aber nur in Einzelfällen greift.

Münchner Vororte und Stadtteile: Das bedeuten ihre Namen

Münchner Vororte und Stadtteile: Das bedeuten ihre Namen

Das gibt's beim Stadtteil-Check zu gewinnen

Die Broschüre gibt’s kostenlos in der Stadtinfo im Rathaus und bei der Mietberatung der Stadt, Franziskanerstr. 8 – auch auf Bestellung unter Tel. 089/233-4 02 00. Oder zum Herunterladen im Internet unter www.mietspiegel-muenchen.de. Bald gibt es dort einen Online-Rechner.

DAC

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verspätungen und Teilausfälle
S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verspätungen und Teilausfälle
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern

Kommentare