Kein Fraktionszwang: Merkel gibt Abstimmung über Ehe für alle frei

Kein Fraktionszwang: Merkel gibt Abstimmung über Ehe für alle frei

Bau schon Ende 2017?

Neues Parkhaus an der Allianz Arena: Platz für 1245 Autos

+
Die Allianz-Arena in München.

München - Mit 9800 Pkw-Parkplätzen ist die Allianz Arena eigentlich mehr als gesegnet. Dennoch plant die Stadion GmbH den Bau eines weiteren Parkhauses nordwestlich des Stadions – für 1245 Autos von Gäste-Fans.

Nächste Woche wird sich die Stadtgestaltungskommission mit den Neubauplänen beschäftigen, die schon Ende dieses Jahres umgesetzt werden sollen. Dort, wo das vierstöckige Parkhaus jenseits der U-Bahn entstehen soll, liegt derzeit ein Parkplatz für 93 Busse, der überbaut werden soll. Eine neue Brücke über die ­U-Bahn soll zu einem neuen Westeingang für Gäste-Fans führen. Auch von der ­U-Bahn her sollen Anhänger der Auswärts-Teams künftig zu einem neuen Eingang geführt werden, um Krawall auf der Esplanade zu vermeiden. Außerdem soll das neue Parkhaus den Parkdruck auf Nachbar-Siedlungen verringern. Als das Stadion geplant wurde, hatten die Betreiber zwei Parkhäuser im Sinn gehabt – sie hielten das wegen guter U-Bahn-Anbindung für ausreichend. 

Rechts soll das neue Parkhaus entstehen.

Die Stadt forderte dagegen drei Parkhäuser. Schließlich entstand die große Version, ein dreiteiliges Parkhaus – und jetzt wird sogar noch weiter aufgerüstet. Tatsächlich: Erfahrungsgemäß sind die bisherigen Arena-Parkplätze bei Spielen des FC Bayern in der Regel ausgelastet. Was den An- und Abreiseverkehr betrifft, haben die Planer keine großen Stau-Befürchtungen. Das neue Parkhaus soll man bevorzugt von der A99 aus erreichen, die Anfahrt zu den bisherigen Parkhäusern läuft in der Regel über die A9. Die Stadtgestaltungskommission beschäftigt sich aber nicht nur mit dem Fußball. Unter anderem ist auch ein geplantes neues Hochhaus an der Trappentreustraße Thema, für das der jetzige Turm abgerissen werden soll. Die Neubauten würden etwas höher und näher an die Straße heranrücken, voraussichtlich auf Kosten des ohnehin spärlichen Grüns. Das Haus soll auch einen Supermarkt und eine zweigeschossige Tiefgarage beherbergen.

Allianz Arena: Neues Parkhaus, neue Brücke, neuer Eingang

Auch interessant

Meistgelesen

München und die Zirkuswelt trauern um Christel Sembach-Krone
München und die Zirkuswelt trauern um Christel Sembach-Krone
Zoff wegen Zettel: Busfahrer prügelt Tätowierer halbblind
Zoff wegen Zettel: Busfahrer prügelt Tätowierer halbblind
Wiesn: Scharfe Kritik nach Preis-Erhöhung für alkoholfreie Getränke
Wiesn: Scharfe Kritik nach Preis-Erhöhung für alkoholfreie Getränke

Kommentare