Neues Werk

"Münchener Lieblingsorte" in Fotos

+
Dieses Bild aus dem Buch " Münchener Lieblingsorte" zeigt den Apollotempel im Schlosspark Nymphenburg.

München - Einfach nur Fotos anschauen? Nein, das hier ist mehr. Wer das neue Buch "Münchener Lieblingsorte" durchblättert, der spürt und riecht die Stadt.

Die beiden Fotografen Daniel Reiter (32) und Peter von Felbert (46) haben ihr ganz persönliches München fotografiert und dabei viel, viel Atmosphäre mitgenommen. Sie haben bekannte Sehenswürdigkeiten (wie etwa die Glyptothek) ebenso vor die Linse genommen wie Fleckerl im Hinterhof, die man lang suchen muss (zum Beispiel im Schlachthof-Viertel). Der gebürtige Münchner Reiter sagt: „Wir wollten in diesem Buch Perspektiven zeigen, die noch nicht jeder kennt.“ In dieser Woche kommt das Werk in den Handel. Hier zeigen wir Ihnen schon mal einen kleinen Vorgeschmack mit Fotos aus einer echten Bilderbuch-Stadt:

Die Bilderbuch-Stadt: München in Fotos

Die Bilderbuch-Stadt: München in Fotos

HEI

auch interessant

Meistgelesen

So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare