23 Spiele ausgefallen

"Hilfe, unser Sportplatz säuft ständig ab!"

+
Der Vorsitzende des FC Neuhadern, Rainer Wagner, schlägt Alarm: „Unser Platz taugt oft bestenfalls für Wasserball.“ Weil auf dem Trainingsrasen Helikopter landen, wird oft auf dem Hartplatz trainiert

München - Der Kreisligist FC Neuhadern hat es nicht leicht. Zwar stehen dem Fußballclub theoretisch drei städtische Plätze für Spiel und Training zur Verfügung, doch viel zu oft sind die Plätze nicht nutzbar.

Sobald es regnet, dürfen das Rasenspielfeld sowie der Trainingsplatz nicht mehr genutzt werden, dafür gäbe es den Allwetterplatz als Alternative. Doch der ist im Untergrund dermaßen verfestigt, dass das Wasser nicht versickert. Der Platz verwandelt sich dann in einen braunen See. Vereinsvorsitzender Rainer Wagner : „Wir mussten in der vergangenen Spielsaison insgesamt 23 Heimspiele absagen!“ Die Spiele mussten dann irgendwann unter der Woche nachgeholt werden. Mit dem Training sieht es auch nicht viel besser aus. Der kleine Trainingsrasen dient auch dem benachbarten Klinikum Augustinum als Helikopter-Landeplatz, weshalb die Übungseinheiten oft abgebrochen werden müssen.

Die Lösung wäre ein Kunstrasenplatz, den der Verein bei der Stadt beantragt hat. Allerdings steht der FC Neuhadern auf der Prioritätenliste des Sportamtes auf Platz 7. Das heißt, wann die Stadt den Kunstrasenplatz baut, steht in den Sternen. „Wenn der Verein 100 000 Euro an Eigenmitteln aufbringen würde, könnte die Sache in fünf Jahren angegangen werden“, so die Sprecherin des Sportamtes, Edith Rubenbauer. Wagner: „So viel Geld können wir nicht aufbringen, wir sind ja vor allem ein Kinder- und Jugendverein.“

An alle Fußballer: Diese Jubel müsst Ihr beherrschen!

An alle Fußballer: Diese Jubel müsst Ihr beherrschen!

CSU-Rathausfraktionschef Josef Schmid schaute sich vergangene Woche die Situation persönlich an. Er reichte jetzt einen Antrag im Rathaus ein. Inhalt: „Es ist unabdingbar notwendig, dass der neue Kunstrasenplatz umgehend gebaut wird. Die Prioritätenliste des Referates für Bildung und Sport muss dahingehend geändert werden."

Johannes Welte

Auch interessant

Meistgelesen

Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare