Von Auto erfasst: Radfahrer schwer verletzt 

München - Mit schweren Verletzungen musste ein 26-jähriger Radfahrer vom Notarzt ins Krankenhaus eingeliefert werden, nachdem er am Donnerstabend an der Dachauer Straße von einem Auto angefahren wurde.

Als eine 31-jährige Fahrerin eines VW Polo am Donnerstag gegen 21.45 Uhr von der Lothstraße nach links auf die Dachauer Straße abbiegen wollte, übersah sie den auf dem Radweg der Lothstraße entgegenkommenden 26-jährigen Studenten auf seinem Fahrrad, so die Polizei.

Das Auto erfasste den 26-Jährigen, der dadurch von seinem Fahrrad geschleudert wurde und mit dem Kopf gegen einen Ampelmast prallte. Bei dem Unfall erlitt der Fahrradfahrer schwere Verletzungen (Fraktur linkes Sprunggelenk, mehrere Zähne ausgeschlagen) und kam zur Behandlung in ein Krankenhaus, heißt es im Polizeibericht.

Der Mann trug laut Polizei keinen Fahrradhelm. Weiterhin ist noch nicht abschließend geklärt, ob der Radfahrer mit vorschriftsmäßiger Beleuchtung unterwegs war.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zwei Jahre nach Todesdrama: Karl-Heinz Zacher über das Leben ohne seine Nina
Zwei Jahre nach Todesdrama: Karl-Heinz Zacher über das Leben ohne seine Nina
Falsche Notrufe am Monopteros: Chaoten locken Polizei in die Falle
Falsche Notrufe am Monopteros: Chaoten locken Polizei in die Falle
Neuer Bereich für Innenraum: Kommt jetzt die große MVV-Reform?
Neuer Bereich für Innenraum: Kommt jetzt die große MVV-Reform?
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 

Kommentare