Multicopter

Bei Drohnenflug über dem Tollwood: 19-Jähriger macht jeden erdenklichen Fehler

Ein 19-Jähriger wollte über dem Tollwood-Festival seinen Multicopter kreisen lassen. Jetzt hat er eine Anzeige am Hals.

Neuhausen-Nymphenburg - Bei seinen Flugversuchen machte der 19-Jährige allerdings nahezu alles falsch, was man falsch machen kann, berichtet die Polizei. Im Rahmen einer Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der junge Mann weder eine erforderliche Genehmigung, noch eine Haftpflichtversicherung nachweisen konnte. Dazu war die Drohne nicht gekennzeichnet und verfügte über keine Nachtbeleuchtung, die um 21.45 Uhr Abends aber dringend nötig wäre. Den 19-Jährigen erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Luftverkehrsgesetz.

Die wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite „Neuhausen – mein Viertel“.

tz/mm

Video: Tolle Drohne basteln für einen Fuffi - geht das?

Rubriklistenbild: © dpa / Sven Hoppe

Auch interessant

Meistgelesen

Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Spektakuläre Pläne: Freistaat will offenbar Seilbahnen am Frankfurter Ring
Spektakuläre Pläne: Freistaat will offenbar Seilbahnen am Frankfurter Ring
Schüsse in Fürstenried: 40-Jähriger gerät bei SEK-Einsatz unter falschen Verdacht
Schüsse in Fürstenried: 40-Jähriger gerät bei SEK-Einsatz unter falschen Verdacht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.