Multicopter

Bei Drohnenflug über dem Tollwood: 19-Jähriger macht jeden erdenklichen Fehler

Ein 19-Jähriger wollte über dem Tollwood-Festival seinen Multicopter kreisen lassen. Jetzt hat er eine Anzeige am Hals.

Neuhausen-Nymphenburg - Bei seinen Flugversuchen machte der 19-Jährige allerdings nahezu alles falsch, was man falsch machen kann, berichtet die Polizei. Im Rahmen einer Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der junge Mann weder eine erforderliche Genehmigung, noch eine Haftpflichtversicherung nachweisen konnte. Dazu war die Drohne nicht gekennzeichnet und verfügte über keine Nachtbeleuchtung, die um 21.45 Uhr Abends aber dringend nötig wäre. Den 19-Jährigen erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Luftverkehrsgesetz.

Die wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite „Neuhausen – mein Viertel“.

tz/mm

Video: Tolle Drohne basteln für einen Fuffi - geht das?

Rubriklistenbild: © dpa / Sven Hoppe

Auch interessant

Meistgelesen

Mega-Aushub am Marienhof: „Diese Baustelle wird eine Katastrophe“
Mega-Aushub am Marienhof: „Diese Baustelle wird eine Katastrophe“
Neugestaltung der Fußgängerzone steht: Kein Bach, sondern das Grau(en) für die Sendlinger Straße
Neugestaltung der Fußgängerzone steht: Kein Bach, sondern das Grau(en) für die Sendlinger Straße
Packerl-Tram: Bekommt München eine bahnbrechende Neuerung?
Packerl-Tram: Bekommt München eine bahnbrechende Neuerung?
Nockherberg 2019: Wird dieser Kandidat der Nachfolger von Luise Kinseher?
Nockherberg 2019: Wird dieser Kandidat der Nachfolger von Luise Kinseher?

Kommentare