Brand in Neuhausen

Topf mit Öl brennt: Vier Verletzte

München - Ein vergessener Topf auf der Herdplatte, vier Verletzte: Das ist die Bilanz eines Brandes am Sonntag in München.

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Brand am Sonntagnachmittag an der Arnulfstraße in München-Neuhausen. Die Mieter einer Wohnung hatten einen Topf mit Öl auf der Herdplatte vergessen. Durch die Hitze brannte das Öl, das Feuer griff auf die anderen Küchenmöbel über. Die Bewohner konnten es noch mit einer Decke, die Feuerwehr rückte trotzdem an, musste die Wohnung aber nur noch lüften.

Vier Bewohner, darunter auch zwei Kinder, kamen vorsorglich ins Krankenhaus. Es bestand der Verdacht einer Rauchgasvergiftung. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf rund 8.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nie mehr Stau in München? Futuristische Lösung könnte bald Realität sein - Extra-Service ist „denkbar“
Nie mehr Stau in München? Futuristische Lösung könnte bald Realität sein - Extra-Service ist „denkbar“
Streik-Schock: Erhebliche Einschränkungen im Nahverkehr erwartet - Kritik an Reaktion von OB Dieter Reiter - „schäbig“
Streik-Schock: Erhebliche Einschränkungen im Nahverkehr erwartet - Kritik an Reaktion von OB Dieter Reiter - „schäbig“
Party mit 130 Menschen in München: Corona-Maßnahmen „komplett ignoriert“ - Polizei rückt mehrfach aus
Party mit 130 Menschen in München: Corona-Maßnahmen „komplett ignoriert“ - Polizei rückt mehrfach aus
Corona in München: Klarer Trend bei entscheidendem Wert - sind drastische Maßnahmen bald wieder Geschichte?
Corona in München: Klarer Trend bei entscheidendem Wert - sind drastische Maßnahmen bald wieder Geschichte?

Kommentare